Als was verkleiden – Coole Faschingskostüme 2017/2018 für Männer

Die „fünfte Jahreszeit“ gehört für engagierte Jecken in vielen Teilen der Republik zu den schönsten Anlässen, sich zu verkleiden. Ganz gleich, ob es auf eine ausgelassene Party geht, oder eine Verkleidung beim Straßenkarneval gefragt ist – ausgefallene Fasching Kostüme gehören einfach immer dazu.

Wer zu den Trendsettern auch in Sachen Verkleidung gehören will, kann als moderner Mann heute aus einer großen Vielfalt wählen, um ausgelassen und aktuell gekleidet feiern zu können. Für die übliche Frage „Als was verkleiden?“ sollte man sich 2017/2018 eine coole Antwort einfallen lassen – Anregungen für gute Ideen für das richtige Karnevals-Kostüm gibt es hier.

Trends für Fasching 2017/2018 – Coole Verkleidungs-Ideen

Kostüme für Männer: Trends setzen ungewöhnliche Akzente

Männer, die auf beliebte und klassische Kostüme setzen, kommen um das Piraten-Kostüm nicht herum. Seit jeher erfreut sich diese Verkleidung großer Beliebtheit, denn auch heuer wird diese Verkleidung auf Faschings-Partys und beim Rosenmontagszug zu finden sein. Welcher Mann möchte nicht einmal im Leben mit ungewöhnlichen Masken, körpernahen Hemden im stylishen Piraten-Stil und vielen Accessoires als „todesmutiger“ Pirat auftreten?

Eigene Kreation erschaffen und abwandeln

Hierbei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, denn mit eigenen Ideen und Varianten lässt sich dieses Kostüm beliebig abwandeln.

Seeräuber kommen immer gut an und wer authentisch sein will, setzt sich eine Augenklappe auf und ergänzt sein Outfit mit goldfarbenen Ohrhängern. Zusammen mit einer schönen Piratenbraut kommen Sie auf jeder Faschingsparty gut an.

Morphsuits – Verkleidung der besonderen Art

Nicht nur traditionelle Verkleidungen bestimmen die närrische Zeit. Sogenannte Morphsuits sind der neueste Hit. Diese angesagten Ganzkörperanzüge fühlen sich angenehm an und überraschen als „zweite Haut“ in vielen Farben und Variationen.

Wer auffallen und von einem Höchstmaß an Bequemlichkeit profitieren will, entscheidet sich für diese Faschingsverkleidung, die vom Schopf bis zu den Füßen für eine außergewöhnliche Verkleidung sorgt.

Optimale Anpassung und einfaches An&Ausziehen

Hochwertige Ausführungen bestehen aus einem hautsympathischen Material, das sich optimal an den Körper anpasst und auch ausreichend Sicht gewährleistet. Wer sich für diese ungewöhnliche Verkleidung entscheidet, kann den Morphsuit auch problemlos allein an- und ausziehen, denn versteckte und praktische Reißverschlüsse, die sich flexibel in beide Richtungen öffnen lassen, bieten einen hohen Komfort.

Männer, die gern mit einem ausgefallenen Kostüm überraschen, können sich auf bewundernde Blicke verlassen. Jeder Mann, unabhängig von Größe und Gewicht, kann seine Identität geschickt verbergen, denn Morphsuits eignen sich für eine Verkleidung, die bis Ende jeder Party jeden Aufschluss auf die Person offen lässt. Zu den Vorzügen dieses ungewöhnlichen Outfits gehört auch die Möglichkeit, das Kostüm mit eigenen Accessoires aufwerten zu können.

Helden-Kostüme: Klassiker mit attraktiven Verwandlungsmöglichkeiten

Nicht an Attraktivität verloren haben auch aktuell Helden-Kostüme, die jedem Mann eine besondere Identität verleihen. Superman, die muskelbepackte Comic-Figur, gehört zu den Rennern, die nicht nur eine gute Figur machen, sondern auch immer wieder gut ankommen. Besteht das Kostüm aus einem hautsympathischen Material wie Polyester, gewährleistet es nicht nur hohen Tragekomfort, sondern lässt sich auch mühelos in der Maschine waschen, um schnell wieder einsatzbereit zu sein.

Superman – Immer gerne gewählt

Der Overall wirkt durch angenähte Stulpen, dem signifikanten gelben Gürtel und die Muskeln aus Watte authentisch. Zu den beliebten Faschingskostümen gehört auch das Batman-Outfit aus elastischem Jersey.

Ausgestattet mit einem langlebigen Print und strapazierfähigen Verstärkungen an der Brust, wird jeder Mann zu einem gut gebauten Superhelden und ein Umhang mit praktischem Klettverschluss vereinfacht das Handling und bietet gleichzeitig eine optimale Passform, die selbst lange Abende unbeschadet überstehen lässt.

Begeht in der Männerwelt sind auch klassische Kostüme aus der Welt der Kindercomics. Catpain America wird auf der Faschings-Party zum Eyecatcher, denn die verstärkte Brustpartie sorgt für eine ansprechende Optik.

Für Männer: Retro-Look für Anspruchsvolle

Wer sich weitab vom Mainstream verkleiden und auf Klassiker wie Cowboy- oder Piratenkostüme verzichten will, findet mit einer Verkleidung mit trendigen Retro-Style seine ideale Verkleidung. Beliebt snd nach wie vor die „Goldenen Zwanziger“.

Zu einer Dame im klassischen Charleston-Kostüm passt ein Anzug mit Gamaschen und dem „Vatermörder“. Soll es etwas moderner sein, steht auch Elvis wieder auf. Eine aufgeklebte Schmalzlocke, ein Outfit mit Strass und Glitzer, kombiniert mit dem berühmten Schlaghosen-Stil, macht aus jedem Elvis-Bewunderer ein passendes Double.

Clowns, Kobolde & Co: Mix aus Tradition und Trends

Sie gehören seit jeher zu den Verkleidungen, die auch Geschichte schreiben. In Neuauflage überzeugen in der Faschings-Saison auch wieder Clowns-Kostüme mit typischer Rotnase, übergroßen Schuhen, bunter Pumphose und witzigen Accessoires.

Selbstbewusste Männer mit viel Sinn für Humor entscheiden sich heute wieder für das Outfit eines Clowns, der zwischen Humor und Traurigkeit angesiedelt ist. Stilvolles Understatement, die Fähigkeit, auch sich selber zu lachen und der Mut, als Mann den Kindertraum verwirklichen zu wollen, sind ideale Begleiter für diese traditionelle und nach wie vor beliebte Verkleidungsvariante.

Verkleidung zu Fasching: Trends und Tipps für das passende Männerkostüm
Individuelle Vorlieben entscheiden über die Wahl der passenden Verkleidung.

Zu den beliebten Trends für Faschingskostüme gehören:

  • Morphsuits
  • Piratenkostüme
  • Heldenkostüme
  • Clowns-Verkleidungen

Die Trends für die närrische Saison im heurigen Jahr setzen ungewöhnliche Akzente und wer seinem närrischen Outfit eine persönliche Note verleihen will, kann mit eigenen Accessoires ein Kostüm beliebig verändern oder variieren. Der eigenen Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt und auch kosmetische Hilfsmittel können ein Kostüm auf eine interessante Weise ergänzen.

Wichtig: Tragekomfort beachten
Doch kommt es nicht einzig und allein auf die Originalität eines Kostüms an, sondern auch auf einen bequemen Tragekomfort, denn meist begleitet ein Faschingskostüm den Narren über viele Stunden. Zu den Entscheidungskriterien gehört auch der Einsatzbereich. Wer zum Straßenkarneval will, muss auch widrige Witterungsbedingungen einbeziehen.

Tipp: Gut gefüttertes Kostüm wählen
Wasserfeste Materialien und wichtige Ausstattungsmerkmale wie eine warme Fütterung erweisen sich spätestens bei eisigen Temperaturen beim Rosenmontag als wichtige Funktion.

Copyright Produktfotos: Amazon.de

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*