Die 7 teuersten Autos – Ein Männertraum

Nur eines lieben Männer manchmal mehr als ihre Frau bzw. Freundin und ein saftiges Steak. Die Rede ist natürlich vom fahrbaren Untersatz. Diese Liebe verwandelt sich bei so manchem Anblick aber auch in Neid. Doch wer neidvoll dem einen oder anderen Porsche auf der Autobahn nachschaut, der darf sich angesichts dieser Prachtstücke sicher sein, dass auch der Fahrer des Porsche andere um ihre Autos beneidet. Nur die wenigen Eigentümer dieser Diamanten auf Rädern dürfen sich sicher sein, dass sie sich an der Spitze der PS Nahrungskette.

Hinweis: Stand Mai 2016

Platz 7: Aston Martin One-77

Die britische Marke Aston Martin wird seit jeher mit Exklusivität und mit dem bekanntesten Geheimagenten des Planeten, James Bond, in Verbindung gebracht. Natürlich muss sich einer der begehrten Sportwagen in dieser Liste befinden. Von diesem speziellen Modell wurden nur 77 Stück produziert. Unter der Haube stecken 760 PS, die das Luxusgefährt in 3,5 Sekunden auf 100 km/h bringen und eine Maximalgeschwindigkeit von 355 km/h ermöglichen.
Kostenpunkt: 1,4 Millionen Euro

Platz 6: Ferrari F60 America

Den sechsten Platz belegt ein Auto, welches anlässlich des 60. Geburtstags von Ferrari in Amerika entworfen wurde. Das Jubiläumsmodell wurde nur 10 Mal gefertigt. Es überzeugte seine Käufer mit 730 PS. So waren alle 10 Stück im Oktober 2014 umgehend vergriffen.

Kostenpunkt: 2,19 Millionen Euro

Platz 5: Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse

Dieses vierte Modell hat die Veyron Reihe abgeschlossen und brach nach der Veröffentlichung im Jahr 2012 umgehend einige Rekorde. Durch die 375 km/h Maximalgeschwindigkeit handelt es sich bei diesem Auto immer noch im das schnellste Cabrio der Welt. Doch auch das einzigartige Design rechtfertigen den Preis – zumindest für manche.

Kostenpunkt: 2,28 Millionen Euro

Platz 4: Koenigsegg One:1


Das schwedische Autohaus Koenigsegg Automotive ist für besondere Fahrzeuge berühmt. Dieses besonders leichte Gefährt entspricht tatsächlich einem 1 zu 1 Verhältnis von PS und Gewicht, nämlich 1360 PS und 1360 Kilogramm. Dieses Verhältnis wird durch die Karbonbauweise ermöglicht. Alle sieben Exemplare haben bereits einen Käufer gefunden.

Kostenpunkt: 2,5 Millionen Euro

Platz 3: Lykan HyperSport


Dieser besondere Sportwagen wurde im arabischen Dubai entwickelt. Mit 750 PS dient er sogar einmal der Polizei in Abu Dhabi zur Hütung des Gesetzes. Die restlichen sechs Exemplare fanden ebenfalls schnell betuchte Käufer. Die 400 km/h Maximalgeschwindigkeit und die 3 Sekunden auf 100 km/h waren dabei bestimmt aussagekräftige Verkaufsargumente.

Kostenpunkt: 2,98 Millionen Euro

Platz 2: Lamborghini Veneno Roadster


Mit einem Lamborghini nähern wir uns der Spitze der motorischen Nahrungskette. Nur neun Stück überzeugen mit 740 PS und einer Maximalgeschwindigkeit von 355 km/h.

Kostenpunkt: 3,95 Millionen Euro

Platz 1: Koenigsegg CCXR Trevita


Vom Spitzenreiter aus Schweden wurden überhaupt nur zwei Stück produziert. Dieser tatsächliche Diamant auf Rädern bietet 1108 PS und beschleunigt in unglaublichen 2,9 Sekunden von 0 auf Tempo 100. Die Spitzengeschwindigkeit beträgt sagenhafte 410 km/h.

Kostenpunkt: 4,21 Millionen Euro

Hinweis: Von solchen Autos können fast alle Weltbürger nur träumen. Selbst wenn das notwendige „Kleingeld“ zur Verfügung steht, wählen die Produzenten die Käufer ganz genau aus. Es existieren aber sehr viel günstigere und frei zugängliche Wege die eigenen vier Räder nachhaltig aufzuwerten.

Dazu müssen nur die richtigen Ganzjahresreifen Verwendung finden. Dabei handelt es sich durchwegs um neue Autoträume, die schnell in Erfüllung gehen können. Schließlich ist es auch schon ein besonderer Luxus, die Reifen nicht mehr bei verschiedenen Bodenverhältnissen wechseln zu müssen.

Beitragsbild: Agera RS / agera-rs; Copyright:http://koenigsegg.com/press/

Deine Meinung ist uns wichtig

*