Gastgeschenke zur Hochzeit – Ideen

Bei einer Hochzeit steht das Brautpaar natürlich immer im Mittelpunkt. Meist wird aber viel Wert darauf gelegt, diesen besonderen Tag im Kreise der Familie und Freunde zu verbringen.

Die Hochzeitsgäste tragen viel dazu bei, dass die gemeinsame Feier zum unvergesslichen Erlebnis wird. Sie helfen bei den Vorbereitungen mit, unterstützen das Brautpaar mit Rat und Tat, greifen dem finanziell unter die Arme, bringen Geschenke mit und lassen Das Brautpaar hochleben. Hochzeits-Gastgeschenke sind eine bewährte Möglichkeit, um sich bei allen Gästen aufs Herzlichste zu bedanken.

Ein Weg, um danke zu sagen

Kein Brautpaar sollte es als selbstverständlich auffassen, wenn Familienmitglieder und Freunde bei den Hochzeitsvorbereitungen helfen und als Teil der Hochzeitsgesellschaft mit großem Enthusiasmus das Fest verschönern. In diesem Sinne sollte kurz darüber nachgedacht werden, dass es genügend Brautpaare gibt, die nicht das Glück haben derart unterstützt zu werden.

Wedding favors wicker.

Toll: Gastgeschenke als Erinnerung an eine tolle Hochzeit

Es kommt vor, dass nur im Freundeskreis geheiratet wird, da Zerwürfnisse mit der Familie gegeben sind.In den meisten Fällen ist die Wertschätzung gegenüber den Hochzeitsgästen aber sehr groß, und das will anhand von kleinen Präsenten auch deutlich gemacht werden.

Gastgeschenke können auch Erinnerungsgeschenke sein – immer wenn die einst geladenen Gäste sie sehen, tauchen sie in die Vergangenheit ein und erinnern sich daran, dass diese Hochzeit etwas ganz Besonderes war. Es geht also vordergründig nicht um den materiellen Wert eines Gastgeschenks, sondern vielmehr um die ideelle, symbolische Bedeutung desselben.

Gastgeschenke haben viele Gesichter

Oft ist es der Bräutigam, der sich um das Auswählen und Besorgen der Hochzeits-Gastgeschenke kümmert. Sollten Sie diese Aufgabe übernehmen, wäre es dennoch nicht schlecht, sich mit Ihrer Braut abzusprechen. In der Regel bekommen alle Hochzeitsgäste dasselbe Präsent.

Auf diese Weise fühlt sich niemand benachteiligt und zudem wird unterstrichen, dass jeder Gast gleichermaßen aufs Herzlichste willkommen ist. Des Weiteren wird so auch die Stimmung der Zusammengehörigkeit der Hochzeitsgesellschaft verstärkt.

Das Brautpaar muss sich zwar nicht x unterschiedliche Geschenke einfallen lassen, was auch viel zu viel Zeit in Anspruch nehmen würde, dennoch fällt die Auswahl nicht unbedingt leicht. Es gilt nämlich ein einziges Präsent zu finden, das bei allen Gästen gut ankommt. Und das kann sich schwierig gestalten, vor allem wenn die Anwesenden recht unterschiedlicher Natur und unterschiedlichen Alters sind.

Es besteht allerdings die Möglichkeit, zwei Varianten ins Auge zu fassen, eine für die männlichen und eine für die weiblichen Gäste – wobei dann aber ein gewisses Thema ausgewählt werden sollte, damit beiderlei Geschenkideen miteinander harmonieren. Zudem sollten Sie auch darauf achten, dass das Präsent und eventuell auch das Styling der Verpackung mit dem Thema der Hochzeit bzw. mit der übrigen Hochzeitsdekoration (Farbe, Material, Design) ein stimmiges Bild ergibt. Gastgeschenke stellen per se nämlich auch ein wichtiges Element der Tischdekoration dar.

Was sollten Sie bei der Auswahl beachten?

Die Auswahl des idealen Hochzeits-Gastgeschenks ist auch deshalb nicht ganz so leicht, da derart viele Möglichkeiten offen stehen, ganz nach dem Motto: Wer die Wahl hat, hat die Qual. Es gibt klassische, lustige, außergewöhnliche, kreative, dekorative, nützliche, vergängliche oder auch ewig währende Varianten. Um ein passendes Präsent zu finden, können Sie sich folgende Tipps zu Herzen nehmen:

  • Halten Sie sich die Hochzeitsliste vor Augen.
  • Welche Gäste nehmen an Ihrer Hochzeit teil?
  • Gibt es in puncto Interessen und Geschmack gewisse Übereinstimmungen?
  • Wie viele Hochzeitsgäste sind zu verzeichnen?
  • Wie groß ist das zur Verfügung stehende Budget?
  • Wie können Hochzeitsgeschenke und das Thema der Hochzeit aufeinander abgestimmt werden?
  • Was genau möchten Sie mit diesem Präsent ausdrücken?

Bedenken Sie, dass ein Gastgeschenk nicht zu groß und unhandlich ausfallen sollte. Doch obwohl es sich um eine „Kleinigkeit“ handelt, darf es unter keinen umständen billig wirken.

Was ist klassisch?

Wie bereits erwähnt, gibt es die unterschiedlichsten Dinge, die sich als Hochzeits-Gastgeschenk bestens eignen. Das klassische Präsent für die Hochzeitsgäste zeichnet sich dadurch aus, dass es als typisch und somit traditionell betrachtet wird. Klassische Gastgeschenke strahlen Klarheit, Ordnung, Harmonie und Ruhe aus. Sie stehen für Althergebrachtes und Tradition. Es geht um eine klare Linie und auch um eine geschlossene Form. Dadurch unterscheiden sie sich von der kreativen Variante. Es folgen einige Beispiele, welche Geschenke als klassisch betrachtet werden können:

  • Hochzeitsmandeln zu einer kleinen Bonbonniere verpackt
  • (Sekt-)Glas mit Gravur
  • Seife in schöner Verpackung
  • Kerzen
  • Anstecker mit den Namen der Gäste
  • Danksagungskarten
  • Flaschenöffner mit Gravur
  • Tischkärtchen
  • Kleine Dose aus Glas mit Pralinen
  • Mini-Box aus Porzellan

Kreative, neue Ideen für Gastgeschenke zur Hochzeit

Vielleicht soll Ihre Hochzeit aber nicht unter dem Motto „Klassik“ gefeiert werden und Sie möchten sich deshalb in Bezug auf Ihre Hochzeits-Gastgeschenke etwas ganz Besonderes, quasi nie Dagewesenes einfallen lassen? Sie möchten Ihre Kreativität einsetzen und Ihre Gäste überraschen?

Das klassische Geschenk kann, abhängig von der Hochzeitsgesellschaft, auch als etwas langweilig, überholt, eintönig oder phantasielos aufgefasst werden. Das soll selbstverständlich vermieden werden.

Kreative und außergewöhnliche Gastgeschenke gelten zwar als untypisch, sollten aber doch irgendeinen Bezug zu Ihrer Hochzeit haben. Sie strahlen Phantasie, Schöpfungskraft, Individualität und Weltoffenheit aus. Es muss kein bestimmter Zweck verfolgt werden, vielmehr gilt es, neuen Ideen eine Form zu geben. Es folgen einige Beispiele, welche Hochhzeits-Gastgeschenke als kreativ betrachtet werden können:

  • Pfeffer- und Salzstreuer mit jeweils der Abbildung der Braut und des Bräutigams
  • Schlüsselanhänger mit einem Foto des Brautpaares
  • Seedbombs – ästhetisch verpackt
  • Kleine, handgefaltete Kraniche aus Papier
  • Glasfläschchen als Flaschenpost
  • Personalisierte Notizbücher
  • Marmelade oder Chutney im Glas als Platzkarte
  • Ein Stück der Hochzeitstorte – hübsch verpackt
  • Selbst gebrannte CD in selbst gestalteter Hülle
  • Selbst entworfene bzw. gebastelte Armbänder

Deine Meinung ist uns wichtig

*