Grillen – die männlichste Art der Kochkunst?

Wer liebt ihn nicht, den rauchigen, oftmals leicht mit Brennspiritus angereicherten, Duft, der in den wärmeren Jahreszeiten gerne in der Luft hängt? Gerade im Sommer gehört Grillen zu den wunderbarsten Kochbeschäftigungen, die im Freien ausgeführt werden können.

Man braucht also nicht einmal eine überaus raffinierte Ausrüstung dafür. Natürlich wären der Ausrüstung aber rein theoretisch nur wenige Grenzen gesetzt, denn der Handel hat viel zu bieten. Die Fingerfertigkeit, gerade beim Wenden des Fleisches, darf jedoch keinesfalls unterschätzt werden, und erfordert jahrelange Erfahrung.

Typisch Mann?!

Grillen kann bei den Freizeitaktivitäten getrost als eine der typischen Männerbeschäftigungen angesehen werden. Natürlich wird es auch von den Frauen der Schöpfung ausgeführt und genossen, doch für die Zubereitung der rauchigen Kost sind im Normalfall gerne wir Männer zuständig. Bitte raubt uns nicht unseren Stolz, liebe Frauen, wenn beim BBQ wir das Ruder übernehmen wollen!grillen-auf-den-grill

Grillen erfordert Verständnis und Gefühl für das Handwerk

Wie Heimwerken im Generellen und viele andere Aktivitäten im Garten, die brachiale Handfertigkeit erfordern, so bedeutet Grillen, die erlesene Kunst des Feuermachens mit dem guten Geschmack des männlichen Kochgefühls zu vereinen. Zusammen ergeben sie das beste Ergebnis beim Grillen. Es spielt eben eine Rolle, wie man es dreht und wendet.

Was wird noch zum Grillen benötigt?

Fehlt eventuell noch etwas? Natürlich, die geeignete Ausrüstung darf natürlich auch niemals fehlen. Der beste Grillmeister kann ohne sein richtiges Werkzeug nicht arbeiten. Welche Ausrüstung dabei erforderlich ist, hängt in vieler Hinsicht vom gewünschten Ergebnis, der Häufigkeit der Anwendung sowie auch der Location, wo denn die Grillparty stattfinden soll, ab.

Traditioneller Griller, Elektrogrill oder gar Gartengrillkamin?

Und wie sie alle heißen… Griller gibt es wie Sand am Meer, buchstäblich. Der Auswahl sind kaum Grenzen gesetzt. Auch allen erdenklichen Zubehör, wie etwa das richtige Grillbesteck, kann man in diversen Grill-Shops finden. Wer eher an mehr praktischen Grilltipps interessiert ist, wird im Netz und auf maennerratgeber.at sicher fündig.

Für alle wahren Grill-Freunde empfehlen wir einen Garten-Grillkamin: Jederzeit bereit für die ideale Party für Freunde und auch optisch ein Hingucker – die günstigsten Angebote für Gartengrillkamine sollte man dennoch vorab miteinander vergleichen -Schliesslich ist das richtige Equipment wahre Männer-Sache!

Anzünder oder nicht Anzünder, das ist hier die Frage!

Entscheidet man sich für einen etwas traditionelleren, mit der natürlichen Kraft des Feuers betriebenen, Griller, steht man(n) vor einer besonderen Herausforderung. Manche unter uns würden eventuell etwas an Farbe an den Wangen hinzugewinnen, wenn dabei beobachtet, wie sie versuchen, das Feuer des Grillers mit einem kleinen Helferchen, dem Anzünder, zu entfachen.

spiesse-am-grillZugegeben, dieses kleine Utensil macht das Leben schon um einiges einfacher. Auch wenn man womöglich etwas an der urtümlichen Männlichkeit einbüßt. Doch wer braucht denn so etwas noch heutzutage in Zeiten der rasierten Brust?

Gesunde Zubereitung des Grillfleisches und Grillgemüses

Ein nicht unwesentliches Thema beim Grillen ist jenes der Gesundheit. Ist Gegrilltes gesünder als etwa in der Pfanne zubereitetes Essen? Dies hängt natürlich in entscheidendem Maße auch von der Marinade und dem Fettanteil ab. Grundsätzlich wird beim Grillen oft weniger Fett verwendet, als wenn das Essen in der Pfanne angebraten wird – also: thumbs up für Gegrilltes!

Deine Meinung ist uns wichtig

*