Karriere in Österreich – Selbständig machen oder Angestelltenverhältnis?

Wer in Österreich oder in Europa allgemein Karriere machen möchte, kann dies z.B. tun in dem er einen Job bei einer Firma annimmt, oder indem er zum Beispiel eine eigene Firma in Form eines Gewerbes gründet.

Die meisten Menschen entscheiden sich nach der Matura (in Deutschland Abitur) dafür, eine Ausbildung, oder aber auch ein Studium zu beginnen. Fakt ist, dass es hier eine große Auswahl an unterschiedlichen Entwicklungsmöglichkeiten in Österreich gibt und es gar nicht so leicht ist, für sich die richtige Wahl zu treffen.

Es muss angemerkt werden, dass viele Möglichkeiten natürlich auch von den eigenen Schulnoten abhängig sind. Wer z.B. studieren möchte, muss sich zum Thema Numerus Clausus Gedanken machen und wissen, welchen NC er braucht, um einen bestimmten Studiengang auswählen zu können. Unter dem Strich betrachtet gibt es deutliche Unterschiede bei der Auswahl der Studiengänge, wenn der NC mehr oder minder hoch ist. Im Bereich der Ausbildung kommt es ebenfalls darauf an, wie gut die Schulnoten sind und wie gut man sich selbst verkaufen kann.

Was kann ich in Österreich studieren?

In Österreich gibt es sehr viele gute Universitäten, die international einen hervorragenden Ruf haben. Gerade in Wien ist es natürlich besonders schön, einen Studienplatz zu haben, aber auch andere Universitäten wie zum Beispiel in Salzburg oder Graz und erst Recht Klagenfurt und Linz sind in Österreich gefragt. Aktuell sind über 250.000 Studenten in Österreich eingeschrieben, von denen über 75% aus Österreich stammen, bzw. in Österreich geboren sind.

Zu den beliebten Studienrichtungen in Österreich zählen unter anderem die Naturwissenschaften, aber auch die Bereiche Jura, Medizin oder andere interessante Studienfächer. Fakt ist, dass in Österreich eine große Auswahl an Studienfächern angeboten wird und diese gerne wahrgenommen wird. Wer sich für eine Ausbildung entscheidet, findet in Österreich ebenfalls sehr viele Möglichkeiten, einen Beruf zu erlernen. Im Bereich der Gesundheit gibt es viele Berufe, wie zum Beispiel den Krankenpfleger, Zahnarzthelfer etc. die erlernt werden können. Ferner gibt es Berufe im Bereich Handwerk, wie zum Beispiel Installateur oder aber auch Fliesenleger, Elektriker sowie andere Gewerke rund um das Thema Bau und Handwerk. Auch im Bereich KFZ sowie in den Bereichen Versicherungen und Banken gibt es die Chance, eine Karriere zu starten und später vielleicht sogar auf eigenen Beinen zu stehen und einen eigenen Betrieb zu führen.

Wie eröffne ich ein Gewerbe?

Wer eine Idee hat, womit er Geld verdienen möchte und aus der er etwas herausholen möchte, der sollte sich zunächst einen eigenen Business Plan erstellen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, im Internet Informationen rund um das Thema Business Plan zu erhalten und zu verstehen, auf was es bei der Gründung eines Unternehmens ankommt. Wer im Netz recherchiert wird schnell feststellen, dass ein Business Plan häufig auch notwendig ist, um zum Beispiel mit Hilfe einer Bank eine Finanzierung für eine Unternehmung zu erhalten.

selbstaendig-arbeiten

Wichtig ist, dass man sich vorher Gedanken darüber macht, wie das eigene Leben finanziert werden soll, wenn ein Gewerbe vorhanden ist und damit gearbeitet wird. Fakt ist, dass viele Menschen das Gewerbe aus dem Nichts starten, das heißt, dass sie vorher keinen Beruf hatten und einfach so in die Selbstständigkeit starten. Zu beachten ist, dass es gerade im Bereich der Steuer und im Bereich der Kosten einige Dinge zu beachten gibt, die wirklich einen großen Einfluss darauf haben können, wie sich ein Gewerbe entwickelt.

Wer ein Gewerbe nebenbei startet und bereits einen Hauptberuf hat, mit dem er sein Geld verdient, der kann es etwas ruhiger angehen und braucht sich nicht so viele Sorgen um sein Einkommen machen, da er ja über den Hauptberuf noch Geld verdient. Grundsätzlich ist zu beachten, dass es bei einem Gewerbe wichtig ist, dass zum Beispiel genau geplant wird, wie es finanziell aussieht und wie viel Geld in das Gewerbe investiert wird. Teilweise ist es der Fall, dass im Bereich Gewerbe zum Beispiel entsprechende Kosten anfallen, wenn Anschaffungen getätigt werden muss. Je nachdem im welchen Bereich das Gewerbe eröffnet wird, kann es der Fall sein, dass große Summen aufgebracht werden müssen, um zum Beispiel eine Einrichtung für ein Ladenlokal zu finanzieren, was nicht immer leicht ist.

Wann macht ein Gewerbe Gewinn?

Die Frage nach dem Gewinn in einem Gewerbe ist gar nicht so leicht zu beantworten und darüber hinaus muss auch noch beantwortet werden, wie es aussieht, wann der erste Umsatz erzielt wird. Es ist für den Unternehmer erst einmal wichtig, dass er Umsätze macht und damit auch erste Einnahmen erzielen kann. Sollte dies nicht der Fall sein, ist es schnell möglich, dass mit dem Gewerbe keine Gewinne erzielt werden können und auf die Dauer ein Verlust geschrieben wird. Unter dem Strich betrachtet muss also zunächst auf die Suche nach Kunden für z.B. das eigene Produkt, bzw. für die eigene Dienstleistung gegangen werden. Erst wenn Kunden vorhanden sind, die die eigenen Produkte kaufen macht es Sinn, über Umsätze und Gewinn zu sprechen. Wer seine Umsätze, bzw. Einnahmen nimmt und alle Ausgaben sowie die Steuer davon abzieht, kann im Endeffekt selbst errechnen, wie hoch der eigene Gewinn und ist was unter dem Strich verdient wird, wenn ein Gewerbe auf die Beine gestellt werden soll.

Gewerbe oder Ausbildung? Wie soll ich mich in Österreich entscheiden?

Wer in Österreich auf Nummer sicher gehen möchte, der startet nach der Schule eine Ausbildung oder ein Studium. Damit ist es möglich, später einen Job mit allen Sozialleistungen zu nutzen und ein geregeltes, aber meist auch limitiertes Leben zu führen.

Wer die Chance haben möchte, etwas mehr zu verdienen, der kann zum Beispiel ohne Probleme über eine Gewerbegründung nachdenken und Dienstleistungen sowie zum Beispiel Produkte vertreiben. Dies ist natürlich immer mit einem gewissen Risiko verbunden, doch unter dem Strich betrachtet gibt es auch viele Unternehmen, die große Umsätze und Gewinne verzeichnen und damit sehr zufrieden sind.

Ein besonders sicherer Weg ist es natürlich, neben dem eigenen Beruf noch ein Gewerbe zu starten, wobei hier anzumerken ist, dass dies natürlich auch im Vorfeld mit dem Arbeitgeber abzustimmen ist, da diese das Gewerbe natürlich auch genehmigen müssen, damit es nicht zu Streitigkeiten kommen kann.

Deine Meinung ist uns wichtig

*