Wie finde ich die ideale Singlebörse für mich?

Single möchte heute niemand sein und gerade im Zeitalter des Internets gibt es deutlich mehr Wege und Möglichkeiten einen Partner oder eine Partnerin zu finden, als es noch vor etwa 1 bis 2 Jahrzehnten der Fall gewesen war.

Heutzutage gibt es jede Menge guter Singlebörsen und die meisten Menschen wissen gar nicht, wo sie sich anmelden sollen um einen Partner oder eine Partnerin zu finden. Unterschiede gibt es nicht nur in der Qualität der Singlebörsen, sondern auch in den Preisen, in den Kontaktmöglichkeiten sowie als auch darin, dass die Singlebörsen lokal sehr unterschiedlich beliebt sind.

Wer als Single in Leipzig wohnt, wird teilweise auf komplett anderen Singlebörsen unterwegs sein, als es bei einer Person der Fall ist, die zum Beispiel in München, oder aber auch im Großraum Köln und Düsseldorf sowie im Ruhrgebiet wohnt. Es lohnt sich daher in jedem Fall über das Internet zu recherchieren, welche Singlebörsen wo sehr beliebt sind und wie die Angebote verglichen werden können.

Singlebörse: wie richte ich mich ein und was gebe ich von mir preis?

Grundsätzlich ist es für Singles gar nicht so leicht, zu entscheiden, wie sie ihr Profil gestalten. Sicherlich möchte jeder auffallen und besonders positiv auf andere Menschen wirken, aber genau das ist es, was unter dem Strich zu einem großen Problem werden kann.

Wer sich die Singlebörsen im Internet anschaut wird feststellen, dass in jedem Fall sehr unterschiedliche Charaktere unterwegs sind. Während einige Menschen sehr freizügig mit den Daten umgehen und gleich alles inklusive mehrere Fotos von sich preisgeben reagieren andere Menschen wirklich erst einmal sehr zurückhaltend und geben kaum etwas von sich preis. Häufig ist zu beobachten, dass Männer etwas mehr von sich preisgeben, als es bei Frauen der Fall ist.

Was bin ich bereit, für eine Singlebörse zu bezahlen?

Die Kosten für eine Singlebörse sind sehr verschieden. Es gibt Angebote, die komplett kostenlos genutzt werden können. Auch im Bereich Social Media ist es möglich, dass über diverse Plattformen andere Menschen kontaktiert werden können und Treffen im Real Life ausgemacht werden können.

Wirklich große und bekannte Singlebörsen, die auch im TV sowie im Internet Werbung schalten werben in der Regel auch damit, dass sie besonders viele Mitglieder haben. Das stimmt und viele denken sich, dass somit auch die Chancen steigen, dass unter den vielen Mitgliedern eine Traumfrau, oder eine Traummann ist. Es ist durchaus möglich, dass somit besser jemand gefunden werden kann – eine Garantie für die große Liebe gibt es aber leider nicht.

Die Kosten für die Mitgliedschaft in einer Singlebörse sind sehr unterschiedlich hoch. Von kostenlos über 5 bis 10 Euro bis hin zur Premium Mitgliedschaft von 30 Euro und mehr ist alles dabei. Jeder sollte hier eigene Erfahrungen machen und für sich selbst feststellen, womit er zufrieden ist und was er gerne bereit ist auszugeben. Manchmal reicht die kostenlose Singlebörse vollkommen aus, manchmal ist es zu empfehlen in einer großen Börse unterwegs zu sein und hier möglichst viele Menschen zu kontaktieren.

Tipps für die Kontaktaufnahme: Wie schreibe ich jemanden in einer Singlebörse an?

Es gibt sehr viele verschiedene Wege, wie jemand in einer Singlebörse kontaktiert werden kann. Fakt ist, dass der erste Weg meist per Schreiben geebnet werden kann. Dabei ist es zu empfehlen nicht zu überheblich zu schreiben und möglichst „echt“ zu bleiben. Niemand sollte sich verstellen, denn wer möchte sich schon den Rest des eigenen Lebensverstellen nachdem jemand wen anderes in einer Singlebörse kennen gelernt hat.

Nachdem ein paar nette Sätze gewechselt wurden ist es möglich entweder direkt ein Date, bzw. ein Treffen zu vereinbaren, oder aber auch z.B. ein Telefon zu vereinbaren, um die Stimme des anderen, bzw. der anderen kennen zu lernen.

Wer ein Treffen im Real Life vereinbaren möchte, der sollte in jedem Fall einen neutralen Ort nehmen. Es ist zum Beispiel möglich, sich in einem Cafe zu unterhalten, oder aber auch am Abend in einer Bar ein Treffen zu arrangieren. Auf keinen Fall sollte das Treffen direkt bei einem zu Hause abgehalten werden. Das ist wirklich nicht seriös und mal angenommen der/die andere Person gefällt einem bereits nach wenigen Minuten nicht mehr – wohin dann mit ihr?

Bei einem Treffen sollte immer darauf geachtet werden, was wirklich verraten wird und wie viele Informationen man über sich preisgibt. Es sollten wirklich nicht die intimsten Details bei einem ersten Date erzählt werden, denn man weiß nie, wie sich die Situation entwickelt. Im Endeffekt kann es schnell dazu kommen, dass man etwas erzählt, was man hinterher dann doch wieder bereut. Tipp: Auf http://www.maennerratgeber.at/erstes-datedie-dos-und-donts-beim-ersten-treffen/ haben wir im Ratgeber die wichtigsten Tipps zum Daten zusammengestellt.

Wie entlarve ich Fake Profile in Singlebörsen?

Wer in einer Singlebörse aktiv ist sollte wissen, dass es hier natürlich auch jede Menge Betrüger und Betrügerinnen gibt. Das reicht von Menschen, die einfach nur andere Menschen ärgern wollen bis hin zu Kriminellen, die einen Menschen Abzocken oder sogar ausrauben wollen.

Daher ist es wichtig, sich auf keinen Fall emotional erpressbar zu machen. Es ist durchaus möglich, dass man über eine Singlebörse jemanden kennenlernt und nach dem ersten Date merkt, dass auf einmal Geld gestohlen wurde und die Person nicht mehr zu erreichen ist, weil z.B. die gesamten Daten falsch waren und die Person gar nicht unter diesem Namen existiert. Diese Angaben sollte man in jedem Fall prüfen, um nicht auf ein Fake-Profil hereinzufallen, so die so die Experten von BesteSingleboerse.com in ihren Ratgebern.

Personen, die im Chat bereits eine Taktik anwenden, bei der nichts passiert und jemand sehr lange hingehalten wird, sind wirklich nicht sehr vertrauenswürdig. Ebenfalls sollte darauf geachtet werden, ob sich die andere Person in Widersprüche verwickelt. Manche Menschen geben auch kaum etwas von sich preis und möchten alles über die andere Person erfahren. Gerade Fragen nach dem Job, oder aber auch nach dem Gehalt sowie nach den persönlichen Lebensumständen im ersten Treffen sollten kritisch betrachtet werden. Manchmal ist es besser, nicht gleich mit offenen Karten zu spielen und wirklich alles über einen selbst zu verraten.

Fakeprofile können den Betreibern der Singlebörsen in der Regel gemeldet werden. Dies ist zu empfehlen und sorgt natürlich auch für eine gewisse Sicherheit. Die Betreiber der Börsen können schnell feststellen, wie die Chataktivitäten der Betrüger sind. Meist nehmen diese auch gezielt mit dem gleichen Text Kontakt zu mehreren Personen auf und das Schema wiederholt sich. Entsprechende Accounts können dann durch den Betreiber der Singlebörse sehr schnell geschlossen werden.

Deine Meinung ist uns wichtig

*