Barttrends 2012 für Männer

Werwolf oder Jüngling? Bart oder kein Bart? Immer wieder gab es Zeiten, in denen sich Männer kollektiv wieder Gesichtshaare wachsen ließen, und andere, in denen nur ein glattrasiertes Gesicht ein schönes Gesicht war. In den 1970er-Jahren hatten die IT-Männer alle einen Bart oder zumindest einen Schnauzer, wer sich rasierte, gehörte zum Establishment. Ein Jahrzehnt später war es mit dem Hype wieder vorbei.

Die gute Nachricht 2012: Der Vollbart liegt wieder im Trend! Die schlechte: Ein Vollbart fordert Aufmerksamkeit und Pflege. Für alle, die keine Zeit für Bartpflege haben, empfiehlt sich ein Schnauzer oder ein Dreitagebart.

Abnehmen mit Sport – Mit welchen Sportarten nimmt Mann ab?

Fett-Weg: Die besten Abnehm-Sportarten

Zwei Mal in der Woche Sport und die Kilos wollen trotzdem nicht weichen? Dann machen Sie vielleicht einfach die falsche Sportart! Wussten Sie, dass sie beim Schwimmen mehr Kalorien verbrennen, als beim Inline-Skaten?

Na also, hier die besten Fettweg-Sportarten für ein effizientes Kiloschmelz-Training! Die Ausdauersportarten sollten von einer gesunden, frischen Ernährung – basierend auf viel Obst und Gemüse – begleitet werden. Dann steht dem Abnehmen nichts mehr im Wege!

Männermode 2012 – Neue Trends für Herren im Herbst

Der Sommer hält sich noch wacker – doch irgendwann kommt er bestimmt, der Herbst. Vorbei mit der Zeit des locker lässigen Outfits: Während bei 35 Grad im Schatten auch im Business-Alltag der eine oder andere Mode-Fauxpas verziehen wird (Hawaii-Hemden, kanarienvogelgelbe Bermudas etc.), muss im Herbst wieder alles passen. Ein kurzer Guide für den modischen Sommer-Herbst Übergang 2012 und die Herbsttrends für Männermode 2012.

-Weg mit den quietschbunten und her mit den Herbst-Tönen
Kanarienvogelgelbe, rosarote oder gar paradiesbunte Hemden sind ab September verboten. Dann lauten die Top-Farben 2012: Dunkelbraun, Dunkelrot oder Dunkelgrün. Hellblaue Hemden gehen immer: Sie bleichen nicht aus (wie schwarze) und bekommen keinen Grauschleier (wie weiße).

Diagnose Burnout beim Mann – Und wie man „Ausbrennen“ verhindert

Um 7.00 Uhr morgens ins Büro, um 20.00 Uhr abends nach Hause, E-Mails checken, schnell was essen, einen Gute-Nacht-Kuss für die Kinder und am nächsten Morgen beginnt das Hamsterrad wieder… Wer Karriere machen will, muss viel investieren. Doch wann ist viel zu viel?

Burnout – alltägliche Erschöpfung oder lebensbedrohende Depression?
Burnout gilt heute als Massenleiden in der modernen Arbeitswelt. 60-Stunden-Wochen sind keine Top-Manager-Arbeitszeiten mehr, selbst mittlere Angestellte nehmen zahlreiche Überstunden in Kauf, um ihren Arbeitsplatz zu sichern, um „weiter“ zu kommen, um anerkannt zu werden. Was genau unter Burnout verstanden wird – die Meinungen der Fachwelt gehen stark auseinander.

Die einen Psychiater verweigern sich dem Begriff und sind der Ansicht, dass hinter „Burnout“ eine waschechte Depression steckt und das neue Modewort nur Begriffsklauberei ist. Andere wiederum sehen darin eine spezifische Erkrankung, die durch den Dauerspagat zwischen Arbeits- und Familienstress ausgelöst wird. Alltägliche Erschöpfung oder lebensbedrohende Depression?

Beach-Action: Die coolsten Spiele für den Sommer!

Sich adler-gleich in die Lüfte erheben, zielen, treffen – Punkt! Ob Beachvolley, Schnorcheln oder Boccia – im Urlaub gibt es keine Ausreden:

Denn Zeit für Sport ist dann genügend vorhanden! Außerdem machen die coolen Beachspiele auch noch richtig Spaß und trainieren den Body…

Abnehmen für Männer: Mit leichtem Sommeressen Gewicht abbauen

Der Sommer naht und der Bauch quillt aus der Badehose? Na dann wird’s langsam Zeit, die sechs Muskelpäckchen zu aktivieren, die unter dem Bauchansatz vor sich hin schlummern… Für Männer hat Abnehmen nämlich meist ein Ziel: Waschbrettbauch statt Wampe!

Während Frauen sich oft auch mit Oberschenkeln und Po quälen, haben diese für Männer nur eine untergeordnete Bedeutung – sie sagen der Leibesmitte den Kampf an… Neben regelmäßigem Training (z.B. Crunches) hilft auch eine bewusste Ernährung, um dem Traumkörper etwas näher zu kommen.

King of the Beach – Mit dem Sommer-Sixpack!

Nein, mit dem Sixpack ist kein kühles Bier gemeint, das man sich gemütlich am Strand hinter die Binde gießt. Und der King of the Beach ist nicht derjenige, der betrunken den heißen Bikini-Girls hinterher torkelt!

Das Sommer-Sixpack verlangt Schweiß und Tränen, dafür wird der tolle Körper am Strand mit beeindruckten Blicken gewürdigt – und die Bikini-Girls machen sich auf, den gutaussehenden King of the Beach zu verfolgen…

Haarschnitt: Frisurenratgeber 2013

Die passende Frisur zu finden, ist kein leichtes Unterfangen. Ob ausgefallene Haarschnitte oder Klassiker-Frisuren passen, hängt vor allem vom eigenen Typ ab. Für Individualisten sind flippige Frisuren durchaus erlaubt, der zeitlose Gentleman geht mit klassischen Frisuren auf Nummer sicher.

Fitnessübungen für Zuhause

Keine Zeit für das Fitnessstudio? Kein Problem! Fitnessübungen für Zuhause sparen Zeit und sind genauso effektiv wie das Training an Gewichten und auf Laufbändern. Zudem ist es das Ganzkörpertraining in Zusammenhang mit Ausdauersportarten wie Laufen und Schwimmen, das wirklich schöne Muskeln zaubert. Beim Gewichtheben werden hingegen einzelne Muskelpartien isoliert – der Körper muss jedoch als Gesamtkonstruktion betrachtet werden. Folgende Übungen können jederzeit zu Hause durchgeführt werden – auch dann, wenn man gerade nur mal eine halbe Stunde Zeit hat. So kann Sport sinnvoll und ohne großen Aufwand in den Alltag integriert werden.

Ernährung: Power-Essen für Männer

„Der Mensch ist, was er isst“ – nicht umsonst hält sich dieser weise Spruch hartnäckig. Wie wir uns fühlen, wie unser Körper aussieht, unsere Haut, unser Bizeps, das alles hängt sehr eng mit dem zusammen, was wir essen. Nicht zuletzt ist bewusstes und gesundes Essen auch Garant für körperliches Wohlbefinden, mentale Fitness und Energie für Job und Privatleben.

Leckere Gerichte für die Figur
Für einen tollen Körper ist eine ausgewogene Ernährung ein Muss. Wer nach Büroschluss nur zu Pizza, Pasta und Pommes greift, wird bald schon ein kleines Bäuchlein als Begleiter haben. Ideal ist eine ausgewogene Ernährung mit viel Gemüse, Obst und reichlich Proteinen: Mageres Hähnchenfleisch und frischer Fisch dürfen immer auf den Tisch! Dickmacher wie weißes Brot und Kartoffeln sollten gemieden werden – Kohlenhydrate nur in Maßen genießen. Besser zu dunklem Brot mit einer vielfältigen Körnermischung greifen. Und zu Fleisch und Fisch passt gegrilltes oder gedämpftes Gemüse der Saison am besten!