Wie finde ich eine Frau? – Tipps zu Dating – Partnervermittlung

Ein altes Sprichwort sagt: „Viele Wege führen nach Rom”. Ist mit Sicherheit richtig, aber ebenso viele Wege führen auch zu einer Frau. Wenn ich den Weg nach Rom nicht einschlage, komme ich dort nie an. Warum soll es bei der Suche nach einer geeigneten Partnerin anders sein?

Eines ist klar, weder im Garten noch auf dem Balkon lernst Du eine Frau kennen. Natürlich muss man berücksichtigen, dass viele Männer durch ihren Beruf gestresst sind und daher auch wenig Zeit haben und wenn die Zeit einmal gegeben ist, fühlen sie sich in ihrer Haut nicht wohl alleine irgendwelche Unternehmungen zu starten.

Es gibt es auch Problemfälle in Form einer gescheiterten Ehe, einer Abfuhr oder Versagensängste. Das alles sind jedoch keine Gründe, sein Leben nicht wieder neu zu ordnen und eine zweite Chance nutzen.

Die online Partnervermittlung

Auch Bequemlichkeit führt selten zu einem Erfolg. Natürlich kannst Du vom Sofa aus, während der Fernseher läuft, nach einer Frau im Internet suchen. Ob dass das Gelbe vom Ei ist, kommen wir gezielt noch drauf.

Tipp: Man sollte sich vorab zum Thema Was kostet eine Partnervermittlung online informieren und Kosten für verschiedene Partnerbörsen & Singlebörsen und Anbieter miteinander vergleichen

Wenn es ein online Date sein soll, ist der erste und wichtigste Schritt ein perfektes Foto von Dir. Mit einem Foto aus dem Automaten wirst Du auch nicht weit kommen. Bist Du online, verweilen Frauen nur höchstens 5 Sekunden auf Deinem Profil und klicken dann weiter. Du musst also sehen, dass Dein gesamtes Profil innerhalb dieser Sekunden gut rüber kommt.

  • Mitunter bist Du selbstkritisch und kannst nicht beurteilen, welches Foto von Dir am besten bei Frauen ankommen könnte. Du wirst sicherlich Freunde haben, die Dir bei der Auswahl helfen können.
  • Bedenke, keine Frau hat auf Dich gewartet, aber sicherlich würden sich viele freuen, mit Dir eine Partnerschaft einzugehen.

Im Trend der Zeit – online Dating

Wenn Du es noch nie gemacht hast, fällt Dir der Einstieg wahrscheinlich am Anfang noch etwas schwer, aber das ändert sich schnell. Vielfach hält sich die Vorstellung hartnäckig, dass Flirten visuell am Laptop oder per Dating-App auf dem Smartphone wesentlich einfacher sei als ein realer Kontakt. Online –Dating fällt vielen Männern leichter, als zum Beispiel jemanden in der Bar oder Café anzusprechen.

  • Weil man sein Gegenüber nicht direkt vor der Nase hat und sich dadurch auch die Anspannung über den visuellen Kontakt in Grenzen hält. Stimmt hier die Chemie nicht, beendet man einfach das Gespräch. Hautnah gegenüber am Tisch gestaltet sich die Situation schon etwas schwieriger.
  • Bedenken muss man jedoch, dass Papier geduldig ist und dazu gehören auch Bilder, auf denen die Damen nicht alle so aussehen wie auf ihrem Foto. Allerdings gibt es beim Online-Dating gewisse Regeln, welche von den Community-Administratoren überwacht werden. Diese sind in den allgemeinen Geschäftsbedingungen nachzulesen.

Es gibt kostenpflichtige Partnerbörsen und kostenlose Partnerbörsen und Dating Apps. Bei den kostenlosen Seiten solltest Du etwas vorsichtig sein, denn was nichts kostet, ist auch qualitativ nicht immer der Hit, sofern Du an einer echten Beziehung interessiert bist. Für einen „One Night Stand” spielt es keine Rolle.

Vielfach gibt es die Damen gar nicht und es handelt sich bei der Partnerbörse um eine reine Abzocke.

Darf ich im Profil schummeln?

Es spricht nichts dagegen, wenn Du Deine Persönlichkeit ein wenig zurechtrückst. Schließlich möchtest Du mit Deinem Profil im Portal der online Börsen Erfolg haben. So kannst Du auch Mängel verschleiern. Das gehört einfach zum Geschäft. Das kann zum Beispiel bei der Größe geschehen oder bei der Figur/Gewicht.

Du wirst keinen Erfolg haben, wenn Du Deine Charakterschwäche gleich im Profil preisgibst. Mit ernsten Absichten im Gepäck möchtest Du ja auch, dass das Online-Dating Realität wird. Kommt dann das böse Erwachen, war alles vergebene Liebesmühe.

Gibt es beim Online-Dating auch Erfolgsaussichten?

Geht man mit der Werbung konform, dürfte es keine Single-Frauen mehr geben, da ja alleine schon bei Parship sich alle 4 Minuten Paare finden. Glaubt man der Werbung, gibt es nichts Leichteres, als im Online-Dating eine Partnerin zu finden.

Es lässt einen das Herz schon höherschlagen, wenn Elitepartner wahrscheinlich durch die Glaskugel sagt: „Liebe ist kein Zufall” und Parship frohlockt: „Genießen Sie den Sommer zu zweit”.

Beides klingt so, als bräuchte man sich dort nur noch anmelden und über „Fortuna” kommt dann das Glück zu Dir. In den Verträgen steht allerdings genau das Gegenteil. Dort lautet der Slogan dann: „langfristige glückliche Beziehung” oder „der ideale Partner”. Schätzungen zu folge, verzeichnen die Partnerbörsen eine Erfolgsquote bei der Partnersuche von ca. 35 Prozent.

Vorteile:

  • Alles kann vom Sofa aus passieren
  • Es gibt kostenlose und kostenpflichtige Dating & Partner Vermittlungen
  • Die Chance, eine Frau kennenzulernen, besteht

Nachteile:

  • Erfolgsquote nicht garantiert
  • Zum Teil hohe Kosten
  • Profile entsprechen nicht immer der Realität

Vielfach im Netz tummeln sich auch die „Chat-Agenturen. Hier schaust Du Dir das Profil der vermeintlichen Dame an und schreibst ihr kostenpflichtig. Die Antwort kommt postwendend, worauf Du dann kostenpflichtig wieder antworten sollst. So geht es immer weiter.

Ein Treffen kommt nie zustande, da es die Damen gar nicht gibt und sich dahinter ein Chat-Moderator verbirgt. Bevor einige einsame Herren es gemerkt haben, waren sie schon um zum Teil 300 bis 500 Euro ärmer.

Vorteile:

  • Keine

Nachteile:

  • Reine Abzocke
  • Nur Fake-Profile
  • Kontakt ausschließlich mit verschiedenen Chat-Moderatoren und keine der realen Frau

Speed-Dating

Man trifft sich in einem Lokal, dort wartet eine Favoritin, mit der man ein paar Minuten ein Gespräch führen kann. Stimmt die Chemie kann sich daraus ein zweites Treffen ergeben. War das Gespräch der „Reinfall von Schaffhausen” wartet schon die Nächste gesprächsbereit. Ob das die Offenbarung ist? Wohl kaum!

Vorteil:

  • Kann klappen

Nachteil:

  • Um sich näher zu kommen, ist die Zeit in der Regel zu kurz

Mein neues Hobby

Sehr gute Chancen, eine Frau erst einmal zu treffen, ergibt sich beim Sport. Trete in einen Tennis-Klub ein oder in einen Verein, wo auch viele Frauen Mitglied sind, dort spielen sicher auch alleinstehende Frauen, mit denen Du automatisch in Kontakt kommst.

Sehr gut sind auch Yoga-Kurse, an denen hauptsächlich Frauen teilnehmen. Der Kontakt ist hier unausweichlich vorprogrammiert.

Viele Frauen joggen in ihrer Freizeit in einem Park meist immer zur gleichen Zeit. Schließe Dich diesen Zeiten an, dann wird es nicht lange dauern, bis sich ein Gespräch ergibt oder man sogar gemeinsam die Runden dreht.

Vorteil:

  • Kontakte lassen sich dort nicht immer vermeiden.

Nachteil:

  • Es gibt keine Garantie, dass dort genug alleinstehende Frauen zu finden sind.
  • Es gibt auch keine Garantie, dort eine passende Frau zu finden.

Bewusste Unternehmungen

Da gibt es zum Beispiel spezielle Singlereisen in die Robinson-Klubs. Dort treffen sich hauptsächlich junge und jüngere Singles, männlich und weiblich. Hier kann man sich nicht aus dem Wege gehen, dafür sorgen schon die Veranstalter mit verschiedenen Events.

Vorteile:

  • Reine Kontakt- Reisen mit guten Erfolgsaussichten
  • Flirtfaktor sehr hoch

Nachteil:

  • Die Reise ist nicht ganz preiswert
  • Eine Garantie gibt es nicht

Der Geheimtrick zum Kennenlernen

Viele Frauen führen Ihren Bello auf Wanderwegen aus, meist auch zur selben Zeit. Bewege Dich auf diesen Wanderwegen und rufe immer Deinen Hund, der offensichtlich das Weite gesucht hat oder sprich eine schöne Frau an, ob sie Deinen Hund gesehen hat. Das hören auch Frauen und wollen Dir behilflich sein.

Am Ende ist der Hund noch verschwunden und Herrchen sagt: „Der wird dann schon wieder zu Hause auftauchen, macht er öfters“. Danke für Ihre Hilfe darf ich Sie zu einem Kaffee hier im Café einladen. Klappt in der Regel.

Der Trick dabei, der Mann hat gar keinen Hund. So darf eben nicht nur online gemogelt werden. Funktioniert natürlich auch mit Hund.

Vorteile:

  • Überzeugend vorgetragen ein guter Weg für eine nette Bekanntschaft
  • Flirtfaktor hoch, da der Kontakt über Tiere erfolgversprechend ist

Nachteil:

  • Man weiß nicht, ob die Dame liiert ist
  • Diese Nummer kann man auch nicht jeden Tag durchführen, irgendwann fällt es auf.

Nachts, wenn alles schläft – kommen sie raus, nur um zu reden, um zu tanzen (Meter Maffay)

Das Wochenende naht, es wird langsam dunkel und die Stadt erwacht gastronomisch zum Leben. Jetzt nichts wie in die Sonntagsklamotten und gedresst in eine schöne bessere Bar gehen. Wenn das Publikum stimmt und alles etwas eleganter dort zugeht, zieht es auch die Frauen an, hier zu erscheinen.

  • Die Chance, dort einen netten und nicht ganz armen Mann zu treffen, ist groß und mit einem Gläschen Rose Prosecco oder Champagner gehörst Du dazu, auch wenn es nicht unbedingt Deine Liga ist.
  • Ein Sprichwort sagt: „In ist wer drin ist”. Natürlich besteht die Möglichkeit auch in ganz normalen Discos oder Bars, dort sind aber alle auf der Jagd und als eher ruhiger Typ wirst Du dann nicht wahrgenommen.

Du kannst auch nicht davon ausgehen, einmal irgendwo zu erscheinen und alle warten auf Dich. Du solltest regelmäßig einmal die Woche einen Klub Deiner Wahl aufsuchen, damit Du auch wahrgenommen wirst. Nicht nur Du suchst aus! Auch Frauen suchen sich ihre Favoriten aus, ohne dass Du es merkst.

Anders sieht es aus, wenn Events oder Veranstaltungen stattfinden, dort herrscht meist eine ausgelassene Stimmung und jeder kommt mit jedem in Kontakt. Dann schlägt auch Deine Stunde und gegen die Schüchternheit hilft zur Not ein Getränk mit ein paar Umdrehungen (Alkohol).

 

Vorteile:

  • Immer gut besucht
  • Kontakte ergeben sich automatisch
  • Flirtfaktor hoch

Nachteile:

  • Ab einer gewissen Zeit kann Alkohol eine Rolle spielen
  • Das muss nicht immer gut ausarten

Eine Möglichkeit besteht auch in Museen oder einer Galerie. Dort kann es passieren, dass Du zufällig neben einer netten Dame vor einem Gemälde stehst und mit ihr ins Gespräch kommst. Der Rest liegt dann an Dir, sofern die Dame alleinstehend ist, was in einem Gespräch schnell zur Sprache kommen kann.

Vorteile:

  • Diese Orte beinhalten ein gewisses Niveau, was sich bei den Besuchern wiederspiegelt.
  • Interessante Gespräche können auch schnell zu einer Verabredung führen
  • Flirtfaktor: eher gering, aber möglich.

Nachteile:

Mit diesen Tipps gelingt es immer, eine Frau zu erobern, wo dann häufig auch mehr draus wird.

Der Männer Ratgeber

Dein Männertreff im Internet. Beim Männertreff findet man alle spannenden Themen für Männer, die uns in der Freizeit so berühren.