Polymeal Diät für Männer- Diätplan, Kosten, Rezepte, Bücher

Die Polymeal Diät ist eine von Wissenschaftlern entwickelte Diät, welche vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen und den Blutdruck senken soll. Die Diät ist 2004 entstanden und war die Antwort auf „Polypill“, einem Nahrungsergänzungsmittel.

  • Dieses soll sechs verschiedene Inhaltsstoffe besitzen, welches von englischen Medizinern hergestellt wird. Es soll das Risiko eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls um rund 80 Prozent senken
  • Die Polymeal Diät beinhaltet dieselben Wirkstoffe wie Polypill, jedoch sind diese in richtigen Lebensmitteln zu finden und haben noch dazu keine Nebenwirkungen.

Da es noch keine Studien zu dem Polymeal Konzept gibt, ist diese ein rein mathematisches Modell und basiert nur auf Ernährungsstudien. Es ist allgemein bekannt, dass man mit einer ausgewogenen Ernährung gesund sein kann, ohne dass der Anwender Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen muss.

Polymeal Diät für Männer

Worum handelt es sich bei der Polymeal Diät?

Sie ist darauf ausgelegt, dass Herz- und Kreislauferkrankungen vermindert werden. Sie funktioniert so ähnlich wie Prinzipien der Mittelmeer Diät, da die zu sich genommenen Lebensmittel gesundheitsfördernd sind.

Das Konzept entstammt der Idee, eine gewisse Lebensweise zu erfinden, die gut schmeckt und auch gesund ist. Diese These lautet, dass eine bestimmte Ernährung die Gesundheit schützen kann, ohne dabei auf herkömmliche Nahrungsmittelergänzungen zugreifen zu müssen.

Man nehme zum Beispiel Schokolade: Die beinhalteten Flavonoide sollen das Risiko von Herzkreislauferkrankungen senken, da diese unterstützend sind für die Zellschicht in den Blutgefäßen.

Laut wissenschaftlichen Untersuchungen ist vor allem Rotwein am wirksamsten gegen Herz-Kreislauferkrankungen. Es ist somit möglich, mit verschiedenen Nahrungsmitteln und dem richtigen Konsumverhalten das Risiko für solche Krankheiten zu dezimieren. Dies wird auch in wissenschaftlichen Konzepten erwähnt. Wissenschaftler suchen nach einer Möglichkeit, Herz-Kreislauf Erkrankungen dauerhaft zu senken. Hierbei werden auch gewisse Ergebnisse der Framingham – Herz- Studie bekannt, die sich vor allem mit der Ursache von Herzerkrankungen und Arteriosklerose befassen.

Wie funktioniert diese Diät?

Es werden nur Nahrungsmittel zu sich genommen, welche zu einer Senkung des Blutdrucks führen und unter anderem Herzkrankheiten vorbeugen. Dadurch sind bereits im Vorhinein wissenschaftliche Studien durchgeführt worden, um herauszufinden, welche Lebensmittel am besten dazu beitragen und zu einem gesunden Herz-Kreislauf-System führen.
Vor- und Nachteile der Diät

  • Das Krankheitsrisiko wird durch die Einhaltung dieser Lebensmittel beträchtlich vermindert. Die Polymeal Diät ist unter anderem relativ leicht integrierbar in die alltägliche Ernährung, da nur wenig Lebensmittel zusätzlich konsumiert werden müssen.
  • Dies ist vor allem sehr praktisch, da viele dieser Lebensmittel bereits in den normalen Mahlzeiten enthalten sind. Somit muss nicht extra gekocht werden, und die Lebensmittel sind nicht schwer zu erhalten, wie bei gewissen anderen Diäten.

Ein großer Nachteil dieser Diät liegt jedoch an den mangelnden Nachweisen auf Erfolg. Da die Studie erst im Jahre 2004 ausgeführt wurde, gibt es daher noch keine tatsächlichen Beweise für die Wirksamkeit der Diät. Ein weiterer negativer Aspekt liegt im Konsum der empfohlenen Lebensmittel.

Schokolade, sowie Nüsse besitzen einen relativ hohen Fettanteil. Wenn nun alltäglich die empfohlenen Mengen verzerrt wird, was bei Schokolade bereits bei 100g liegt, kann es über einen längeren Zeitraum hinweg zu einer Gewichtszunahme kommen. 100g Bitterschokolade entsprechen etwa einer Tafel. Wenn jedoch nicht auf andere Art an den Kalorien gespart wird, muss mit einem langfristigen Kalorienüberschuss zu rechnen sein, was sich wiederum negativ auf den Körper auswirkt.

Die Diät kann unter anderem auch sehr teuer sein, falls die Produkte in einer hohen Qualität gekauft werden.

Welche positiven Nebenwirkungen besitzen diese Lebensmittel?

  • Dunkle Schokolade stärkt die Blutgefäße. Die Flavonoide, welche im Kakao enthalten sind, sollen den oxidativen Stress, der sich in den Zellen abspielt, verringern und verbessert darüber hinaus noch die Herzgesundheit.
  • Laut einer Studie wurde den Teilnehmern 100 Gramm dunkle Schokolade verabreicht, dadurch wurde ihre Gefäßfunktion deutlich verbessert.
  • Jedoch sollte natürlich darauf geachtet werden, nicht zu viel davon zu sich zu nehmen. In zu hohen Mengen kann Schokolade immer zu Verstopfung führen und sollte deshalb in angemessenen Mengen konsumiert werden.

Es ist weltweit bekannt, dass Rotwein durch seine Inhaltsstoffe die Risiken einer Herzerkrankung deutlich senken kann. Rotwein hilft unter anderem dabei, Ablagerungen durch Antioxidantien in den Arterien zu vermeiden. Auch trägt Rotwein dazu bei, den Cholesterinspiegel zu senken. Es sollte jedoch bei Rotwein, als auch bei dunkler Schokolade darauf geachtet werden, dass es bei erhöhter Konsumierung immer zu Verstopfungen kommen kann.

Knoblauch trägt ebenso zur Vermeidung von Herz-Kreislauf Erkrankungen bei. Knoblauch senkt unter anderem den Blutdruck sowie den Cholesterinwert (wenn er in ausreichenden Mengen verzehrt wird). Knoblauch hat auch den Vorteil, die Blutfettkonzentration zu senken. Des Weiteren wird das Immunsystem verbessert und Infektionen vorgebeugt.

Mandeln enthalten ungesättigte Fettsäuren, welche sich positiv auf das Herz-Kreislauf System auswirken. Sie senken auch das Risiko eines Herzanfalls. Dasselbe gilt für den Konsum von Fisch.

Obst und Gemüse zeigen ebenso positive Wirkungen im menschlichen Körper aufgrund der vielen Vitamine, Spurenelemente und Mineralien. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass es die Möglichkeit gibt, diese selbst anzubauen.

Daher kann gesagt werden, dass diese Ernährung – wenn sie korrekt eingehalten wird – immerhin nicht unbedingt zu Mangelerscheinungen führt. Die Polymeal Diät kann für den Diäthaltenden sogar noch als gesund bezeichnet werden.
Kosten der Diät

Da die Polymeal Diät eine ergänzende Diät ist, sind natürlich auch gewisse Kosten zu beachten, da nicht auf andere Lebensmittel verzichtet werden soll. Vor allem Rotwein kann die Kosten beträchtlich in die Höhe treiben. Auch Nahrungsmittel wie Fisch und Schokolade sind nicht billig, wenn diese über längere Zeit hinweg konsumiert werden. Es hängt jedoch vor allem davon ab, in welcher Qualität die gewissen Produkte gekauft werden. Daher kann die Diät durchschnittlich bewertet werden, anhand der Kosten.
Diätplan

Es existiert leider kein exakter Diätplan. Wenn der Diäthaltende jedoch die nachfolgenden Lebensmittel zu sich nimmt, sollte auf Dauer ein Erfolg erzielt werden.

Der tägliche Verzehr eines „Polymeals“ besteht unter anderem aus:

  • 400g Gemüse und Obst (21%)
  • 150ml Rotwein (32%)
  • 100g Zartbitterschokolade (70 %Kakao) (21%)
  • 2,7g Knoblauch (25%)
  • 114 Fisch, viermal die Woche, am besten wäre Salzwasserfisch (14%)
  • 68g Mandeln (12,5%)

Die Werte in der Klammer zeigen an, inwiefern diese Lebensmittel gegen Herzkreislauferkrankungen wirken. Wenn diese zusammen konsumiert werden, senkt sich das Risiko einer solchen Erkrankung um rund 76 %.

Um jedoch einen positiven Effekt zu erzielen, sollte diese Menge wenn möglich nicht überschritten werden. Wenn jedoch gewisse Bestandteile weggelassen werden, reduziert sich laut Angabe von Wissenschaftlern der Effekt erheblich. Am stärksten wurde dies beim Verzicht auf Rotwein nachgewiesen. Deshalb sollte man auf ein gutes Mittelmaß achten.

Bei einem Polymeal werden ungefähr 1600 kcal, 110g Fett , 50g Eiweiß und 65g Kohlehydrate zu sich genommen.
Rezepte

Ein leichtes Obstfrühstück für einen guten Start in den Tag

Zutaten

  • 300g Wassermelone
  • 1 Stk Kiwi, Apfel und Banane
  • 5 Esslöffel Apfelmus
  • 60g Haferflocken
  • 1 Esslöffel Honig (oder Ahornsirup)

Für dieses leichte Frühstück muss lediglich das Obst in kleine Stücke geschnitten werden und danach mit Haferflocken und Honig vermischt werden.
Rinderragout mit Schokolade zu Mittag

Zutaten

  • 2 rote Paprikaschoten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Tomate
  • 1 Zwiebel
  • 50g Zartbitterschokolade
  • 3 EL Essig
  • 3 EL Öl
  • 800g Rindergulasch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3/8 l Fleischbrühe
  • 2 Nelken
  • Zimstange
  • 2 Möhren
  • 1 Kartoffel

Die Paprikaschoten für ca 20 Minuten im Ofen bei 250 Grad garen lassn, danach die Haut abziehen und in kleine Stücke schneiden. Die Tomaten sollen ebenfalls gehäutet werden und in Würfel geschnitten werden. Die Paprika, Tomaten, Zwiebeln, den Knoblauch mitsamt Essig im Mixer pürieren.

Das Öl erhitzen und das Fleisch darin portionsweise anbraten, pfeffern und salzen. Danach das Püree, die Nelken , die Brühe und die Zimtstange hinzufügen und ca. 50 Minuten garen lassen. Die Kartoffeln und Möhren klein schneiden und zum Fleisch hinzugeben und dies ca. für 15 Minunten köcheln lassen. Danach die Zimtstange und die Nelken entfernen und noch einmal abschmecken.

Superfood Deluxe mit gebackenem Lachs als leichtes Abendessen

Zutaten für vier Personen

  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Honig
  • 1 Stück Ingwer
  • 4 EL geröstetes Sesamöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Limette
  • 2 Zucchini
  • 1 EL Öl
  • 1 Avocado
  • Kresse
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 500g Lachsfilet (mit Haut)
  • 100g Quinoa

Knoblauch und Ingwer werden für die Marinade geschält und fein gehackt. Das Sesamöl, den Honig, die Limettenschalen, 2 EL Limettensaft, Knoblauch und den Ingwer zusammen mit Salz und Pfeffer verrühren. Der Lachs sollte abgespült werden, danach trocken auf ein Backblech gelegt werden. Dieser wird mit der Marinade bis auf ca. 2 EL beschmiert. Danach alles kurz ziehen lassen.

Danach sollte das Quinoa für die Gemüsepfanne im Sieb kurz abgespült werden und danach laut Packungsangaben in kochendem Salzwasser ca. 15-20 Minuten garen. Währenddessen wird der Backofen (Umluft 230 Grad)vorgeheizt und die Zucchini und Lauchzwiebel in Würfel geschnitten. Die Kichererbsen werden ebenso abgespült.

Den Lachs im heißen Ofen für ca. 15 Minuten backen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und darin die Zucchini anbraten und die Kichererbsen und Lauchzwiebeln für ungefähr 2 Minuten darin mitbraten. Das Quinoa sollte umgerührt werden und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abgeschmeckt werden.

Danach wird die Avocado halbiert, der Kern entfernt und das Fruchtfleisch aus der Schale gelöst. Dieses wird in Scheiben geschnitten. Der Lachs wird mit der Gemüsepfanne und den Avocado angerichtet. Der Rest wird mit Marinade betupft und nach Belieben mit Kresse bestreut.
Dauer und Erfolge der Diät

Wann sollte mit dieser Diät begonnen werden?

  • Mit Empfehlungen von Wissenschaftlern sollten Menschen ab ihrem 50.Lebensjahr mit dieser Diät als Polymeal Diät für Männer beginnen und wenn möglich regelmäßig durchführen.
  • Es wurde berechnet, dass mit einer höheren Lebenserwartung im Schnitt von ca. 6 Jahren gerechnet werden kann. Leider gibt es jedoch noch keine Studien dafür, welche gesundheitlichen Auswirkungen diese Diät auf den Diäthaltenden hat. Forscher sind der Meinung, dass zusätzliche Untersuchungen mittels einer gesunden Lebensweise im Alltag nicht auszuschließen sind.

Wie viel kann man bei der Polymeal Diät für Männer abnehmen?

Es steht bei dieser Diät nicht die Gewichtsabnahme im Vordergrund, sondern in erster Linie die Vorbeugung von Herz- Kreislauf Erkrankungen. Durch die hohe Kalorienzufuhr mittels Schokolade kann es sogar dazu führen, dass in manchen Fällen an Gewicht zugenommen wird.

Ist es schwer, diese Diät durchzuhalten?

  • Es sollte nicht wirklich schwer sein, diese Diät durchzuhalten, da es im Großen und Ganzen darum geht, zusätzliche Lebensmittel neben der normalen Ernährung zu sich zu nehmen. Es hängt somit der Erfolg von der Zuführung der oben angemerkten Nahrungsmittel ab.
  • Jedoch sollte bedacht werden, dass ein regelmäßiger Appetit auf diese Nahrungsmittel vorhanden sein sollte. Menschen, die keine Schokolade mit einem so hohen Kakaoanteil mögen, werden mit dieser Diät kaum eine Freude haben. Dasselbe gilt unter anderem auch für Rotwein. Wenn dieser nicht gemocht wird, ist es kaum sinnvoll diese Diät durchzuführen.

Des Weiteren kann nicht nachgewiesen werden, ob die bestimmte Menge immer eingehalten wurde. Somit kann es über einen längeren Zeitraum hinweg auch zu einer gewissen Einseitigkeit in der Ernährung kommen.

Gibt es Beschwerden, die während der Diät auftreten können?

Generell gibt es gegen die Lebensmittel in der Diät nichts einzuwenden. Solange man auf die vorgeschriebene Menge achtet, sollte kaum etwas schief gehen. Es kann jedoch sein, dass die empfohlene Kalorienzufuhr an Schokolade nicht als sehr positiv empfunden wird. Wenn jemand den Geruch von Knoblauch nicht mag, kann dies ebenso als negativ empfunden werden. Es muss jedoch darauf geachtet werden, dass es bei Schokolade bzw. Rotwein eventuell zu Verstopfung kommen kann bei der angegebenen Menge.
Andernfalls sind keine körperlichen Beschwerden durch die Poly-Meal Diät bekannt.

Fazit zur Diät – Polymeal Diät für den Mann

Für Menschen, die abnehmen wollen, ist die Polymeal Diät nicht gedacht. Sie kann jedoch nachweislich das Leben um einige Jahre verlängern. Die Wirkung dieser Diät wurde jedoch nur empiristisch begründet, daher existieren bisher noch keine Studien. Dennoch kann es kaum schaden, diese Lebensmittel täglich zu sich zu nehmen und auf eine ausgewogene Ernährung achten. Jedoch sollten alle genannten Lebensmittel in Maße konsumiert werden.

Info: Auch wenn es einige Diäten gibt, die besser für Frauen konzipiert/geplant wurden, ist die Gewichtsabnahme mit einem Kaloriendefizit, bewusster Ernährung und Sport sowie jede Diät grundsätzlich auch für Männer bzw. Herren zum Abnehmen geeignet. Man sollte sich selbst zu Diäten & Abnehmen für Männer informieren und die passende Diät für sich selbst finden!

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten | Letzte Aktualisierung am 10.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Männer Ratgeber

Dein Männertreff im Internet. Beim Männertreff findet man alle spannenden Themen für Männer, die uns in der Freizeit so berühren.