9 Tipps, um ein Gentleman zu werden

Im Folgenden erhältst du neun Tipps, die dir dabei helfen, ein echter Gentleman zu werden.

1. Achte auf angemessene Kleidung

Ein echter Gentleman achtet in jeder Situation auf die richtige Kleidung. Das bedeutet sowohl in Situationen mit seinen Kumpels als auch beim Date mit einer Frau oder im Business. Und nein, damit ist nicht gemeint, dass du nun dein ganzes Vermögen für teure Anzüge und Manschettenknöpfe ausgeben musst, um möglichst seriös zu wirken. Es geht vielmehr darum, angemessen und stilvoll gekleidet zu sein. Achte darauf, dass du keine schlecht sitzende, dreckige oder kaputte Kleidung trägst.

Wichtig ist also, dass deine Kleidung sauber, stilvoll und passgenau ist. Beim Wählen eines Outfits solltest du dir darum Gedanken machen, ob es für die bevorstehende Situation, bzw. den Anlass geeignet ist und ob du dich darin wohl fühlst.

Auch das Wohlfühlen spielt eine herausragende Rolle. Wenn du dich in einem bestimmten Outfit nicht wohlfühlst, so kannst du auch kein gutes Verhalten an den Tag legen, weshalb dir die Kleidung in dieser Situation nichts bringen würde. Finde also stets ein Outfit, das dem Anlass gerecht wird und dir selbst gefällt.

2. Kontrolliere stets deine Körperhaltung

Die richtige Körperhaltung sagt sehr viel über einen Menschen aus, wird jedoch so oft unterschätzt. Die Körperhaltung gibt viel Aufschluss über deine Persönlichkeit und dein Selbstbewusstsein, deshalb ist es sehr empfehlenswert, auf die richtige Haltung zu achten.

Der Gentleman von heute

Männer sollten jeder Zeit aufrecht stehen, sitzen und auch im Gehen eine gerade Körperhaltung einnehmen und einen sicheren Gang haben. Wenn du nicht aufrecht gehst, stehst und sitzt, zeugt dies von wenig Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein. In anderen Fällen kann es sogar ein gewisses Desinteresse demonstrieren, was natürlich nicht dein Ziel ist. Gehe also niemals gebückt oder unbeholfen. Diese Angewohnheit ist übrigens möglicherweise eine Verhaltensweise, die du üben musst. Oft nehmen wir unsere eigene Körperhaltung nicht wahr, wir denken also, dass wir ganz normal aufrecht stehen, obwohl es von außen eher gebückt aussieht. Versuche also immer wieder daran zu denken und überprüfe deine Körperhaltung in regelmäßigen Abständen. Nach einiger Zeit wird sich diese Gewohnheit etablieren, sodass du nicht mehr darauf achten musst. Gerade am Anfang musst du deine Haltung aber genau kontrollieren.

3. Sei höflich und begegne jeden Menschen mit Respekt

Dass Höflichkeit und Respekt zu den wichtigsten Eigenschaften eines Gentlemens gehören, wird dich wohl nicht überraschen. Gerade heute zeigen Männer jedoch immer weniger Respekt, egal ob sie mit einer Dame oder mit einem anderen Mann sprechen. Auch diese Verhaltensweise ist vielen gar nicht bewusst, kann sich jedoch oft negativ auswirken. Mit einem besonders höflichen und respektvollen Verhalten fällst du dagegen schnell ziemlich positiv auf. Ganz wichtig ist dabei, dass du jeden Menschen höflich behandelst und nicht nur die Frau, bei der du einen guten Eindruck hinterlassen möchtest. Ein echter Gentleman behandelt also jeden Menschen unabhängig von Geschlecht, Alter oder Aussehen stets zuvorkommend. Wenn du es dir also zu Gewohnheit machst, alle Menschen mit sehr viel Höflichkeit und Respekt zu begegnen, so wird das zum einen den Menschen, mit dem du gerade sprichst sehr erfreuen, zum anderen jedoch gleichzeitig auch alle Menschen drumherum, da sie deine Verhaltensweise gegenüber anderen Personen sehr positiv wahrnehmen und wertschätzen werden.

4. Achte auf deine Sprache

Wenn es um Anstand und gutes Benehmen geht, spielt natürlich auch die Sprache eine zentrale Rolle. Achte auf eine angemessene Ausdrucksweise und vermeide Jugendsprache oder Kraftausdrücke.

Dies gilt ebenfalls nicht nur dann, wenn du mit einer Dame sprichst, sondern ebenfalls in allen anderen Situationen. Übertreibe dabei nicht, sondern achte einfach darauf, dich angemessen auszudrücken, so als würdest du mit einer fremden Person sprechen, die du zuvor noch nie getroffen hast. Benutze also möglichst neutrale Wörter und vermeide unangemessene Ausdrücke oder Jargons.

5. Behandle deine weibliche Begleitung rücksichtsvoll und halte ihr die Türen auf

Auch hierbei gilt: Es ist egal, ob es sich um dein Date, deine feste Freundin oder Frau oder möglicherweise auch um deine Schwester, eine Bekannte oder eine Kollegin aus der Arbeit handelt. Die Regel ist, dass Frauen immer sehr rücksichtsvoll und zuvorkommend behandelt werden sollten. Damit soll nicht impliziert werden, dass sie das schwache Geschlecht sind und Hilfe brauchen. Es geht vielmehr darum, hohe Wertschätzung auszudrücken und aus diesem Grund besonders zuvorkommend zu sein. Zuvorkommend zu sein bedeutet zum Beispiel, deiner Begleitung die Tür aufzuhalten.

Das gilt sowohl innerhalb eines Gebäudes, aber auch beim Betreten oder Verlassen eines Autos. Es heißt nicht umsonst, dass Gentleman einer Dame die Tür aufhalten. Diese Eigenschaft schätzen Frauen tatsächlich sehr hoch, gerade da sie immer seltener vorkommen. Da es für dich keine besonders schwere Aufgabe darstellt, die Tür aufzuhalten solltest du dir diese Verhaltensweise unbedingt zur Gewohnheit machen.

6. Stehe auf, wenn eine Frau den Raum betritt oder sich verabschiedet

Eine weniger bekannte, aber dennoch sehr wirkungsvolle Verhaltensweise, ist es, aufzustehen, um eine Frau zu begrüßen, wenn du gerade sitzt. Gleiches gilt bei Verabschiedungen. Wenn eine Frau vom Tisch aufsteht, um sich zu verabschieden, so stehe auch du in diesem Moment auf. Einer Frau den Stuhl zurechtzurücken, ihren Mantel abzunehmen oder ihr den Mantel beim Verlassen zu bringen, sind ebenfalls tolle Eigenschaften, die du dir angewöhnen solltest.

7. Biete einer Frau deine Hilfe an, ohne sie aufzudrängen

Je nach Situation, kann es auch gut ankommen, wenn du deiner Begleitung die Hand oder den Arm hinhältst, beispielsweise beim hinauf oder hinabgehen einer Treppe. Damit ist nicht gemeint, dass du willkürlich versuchst Händchen zu halten, denn das könnte schnell missverstanden werden. Zudem ist eine junge Frau natürlich auch in der Lage, alleine zu gehen und benötigt nicht wie eine Seniorin Hilfe beim Treppensteigen.

Wenn du jedoch siehst, dass deine weibliche Begleitung beispielsweise sehr hohe Schuhe mit Pfennigabsatz trägt, mit denen sie schon auf gerader Fläche etwas wacklig auf den Beinen ist, so wird sie dir vermutlich sehr dankbar sein, wenn du ihr beim Betreten einer steilen Treppe die Hand zur Hilfe anbietest. Strecke deine Hand also aus und biete ihr Hilfe an, ohne nach ihr zu greifen, sodass sie selbst entscheiden kann, ob Sie diese Geste annehmen möchte oder nicht.

8. Vergewissere dich, dass die Frau gut nach Hause kommt

Zuvorkommend zu sein bedeutet auch, dass du darauf achtest, dass deine Begleitung gut nach Hause kommt. Biete ja also an, sie nach Hause zu begleiten. Das bedeutet übrigens nicht, dass du – wie es in Filmen gerne impliziert wird – danach unbedingt noch in ihre Wohnung mit hereingehen solltest.

Es geht wirklich einzig und allein darum, sicherzustellen, dass sie gut nach Hause kommt. Wenn du sie nicht selber nach Hause bringst, dann versichere dich zumindest danach, dass sie gut heimgekommen ist.

9. Sei immer pünktlich

Echte Gentleman lassen niemanden warten, sondern sind stets pünktlich oder gar einige Minuten vor der Zeit da. Dies gilt insbesondere bei einem Date, aber auch in jeglichen anderen Situationen. Der Vorteil vom Angewöhnen dieser Verhaltensweisen ist übrigens, dass du sie dadurch fest in deinen Alltag integrierst und sie dir nach einiger Zeit nicht mehr schwerfallen werden.

Die Gewohnheiten sind dann automatisiert, sodass du dich ganz von alleine wie ein Gentleman verhältst, ohne bewusst darauf achten zu müssen. Beispielsweise mag es bei deinen Kumpels weniger dramatisch sein, wenn du zu spät zum Fußballabend kommst. Eine schöne Frau warten zu lassen, kann dagegen negative Konsequenzen zu haben. Um sicherzugehen, bei jedem Date pünktlich zu sein, ist es hilfreich, diese Verhaltensweise auch bei deinen Kumpels an den Tag zu legen. Auf diese Weise verinnerlichst du sozusagen ein perfektes Zeitmanagement und wirst ganz ohne Mühe immer pünktlich sein.

Quellen und Tipps:

https://www.gq-magazin.de/leben-als-mann/beziehung/top-10-regeln-fuer-den-gentleman

http://www.weekend.at/lifestyle/liebe/10-gentleman-gesten-die-frauenherzen-zum-schmelzen-bringen/8.252.328

Deine Meinung ist uns wichtig

*