Sonnenbrillen Trends 2017 – welcher Look bestimmt die Saison?

Eine Sonnenbrille ist für viele Menschen etwas Alltägliches. Bis jedoch eine passende Sonnenbrille gefunden ist, kann es unter Umständen sehr lange dauern. Fakt ist, dass zahlreiche Sonnenbrillen auf dem Markt angeboten werden. Von namhaften Herstellern wie Ray Ban bis hin zu vielen No Name Produkten, die über das Internet, über Supermärkte und über Händler auf dem Wochenmarkt offeriert werden. Der Kunde hat die Qual der Wahl bei der Suche nach einer passenden Sonnenbrille.

Anzumerken ist, dass es gerade hinsichtlich der Verarbeitung und der Qualität deutliche Unterschiede gibt. Während einige Modelle sehr einfach produziert werden und dennoch von guter Qualität sind, kann es durchaus Sonnenbrillen geben, die schlecht verarbeitet sind.

Auch im Business wichtig – Die richtige Sonnebrille 🙂

Besonders wichtig ist es, dass bei den Sonnenbrillen auf die Gläser geachtet wird. Während die Farbe und die Form weniger eine Rolle spielt, ist es vor allem die Funktion, auf welche zu achte ist. Wer eine Sonnenbrille nutzen möchte, der sollte wissen, ob diese in der Lage ist, die Augen vor UV-Licht zu schützen. Sehr viele Sonnenbrillen werben heutzutage damit, dass dies ohne Probleme möglich ist. Im Alltag wird sehr darauf geachtet, dass die Sonnenbrillen 100% UV Schutz bieten. Dies ist bei günstigen, aber auch bei teuren Modellen der Fall.

Tipp: Einen Überblick über aktuelle Sonnenbrillen Trends 2017 für Herren hat Sebastian auf https://www.maenner-style.de/brillen-trends-2017-herren/ übersichtlich zusammengefasst.

Wer eine ältere Sonnenbrille trägt, hat unter Umständen keinen 100% UV-Schutz. Entsprechende Aufkleber und Aufdrucke auf der Sonnenbrille sowie Hinweise in der Bedienungsanleitung können dabei helfen, zu erfahren, wie gut der UV-Schutz ist.

Welche Trends gibt es unter den Sonnenbrillen im Jahr 2017?

Auf der Suche nach einer guten Sonnenbrille gibt es auch im Jahr 2017 deutliche Trends. In den meisten Fällen sind die Gläser der Sonnenbrillen in einem dunklen Farbton gehalten. Schwarze Gestelle in Kombination mit schwarzen Gläsern sind nach wie vor ein Trend. Gerade Damen entscheiden sich dabei häufig für sehr große Brillengläser und für ein entsprechend auffälliges Gestellt. Der Hersteller Ray Ban produziert einige sehr bekannte Brillenmodelle und ist auch im Jahr 2017 sehr gefragt.

Welche Sonnenbrillen Modelle von Ray Ban sind im Sommer 2017 gefragt?

Wer sich umhört und schaut, welche Modelle von Ray Ban im Sommer 2017 auf den Straßen getragen werden, der wird feststellen, dass es hier keinen deutlichen Trend gibt. Fakt ist, dass sehr viele prominente Modelle des Herstellers auf den Straßen zu sehen sind.

Es sollte beachtet werden, dass die Marke gefragt ist und sehr gerne getragen wird. Anbei einige Modelle des angesagten Herstellers Ray Ban, die gerne in Österreich sowie in anderen europäischen Ländern gekauft und getragen werden:
• Erika
• Clubmaster
• Round Metal
• Original Wayfarer
• Justin
• Aviator Large Metal

Die Auswahl der Modelle im Bereich Sonnenbrille ist mehr als umfangreich. Es ist zu beachten, dass die Qualität stimmt und natürlich auch, dass der eigene Geschmack getroffen wird. Die genannten Modelle von Ray Ban liegen immer noch voll im Trend und sind daher ideal für stilbewusste Männer geeignet.

Welche Farben sind im Jahr 2017 gefragt?

Wer sich über die Farben im Bereich der Sonnenbrille informieren möchte, wird recht schnell feststellen, dass gerade dunkle Farben gefragt sind. Auch metallfarbende Brillengestelle, die sehr neutral sind, werden gerne gekauft. In den meisten Fällen wird der Rahmen der Brille aus Kunststoff, oder aber auch aus Metall gefertigt. Ein Rahmen aus Holz kann auch seine Reize haben, ist jedoch deutlich weniger gefragt, als es bei einem leichten Rahmen aus Kunststoff der Fall ist.

Ein schöner dezenter Rahmen aus Kunststoff wird gerne genommen, da er besonders leicht ist. Zudem gibt es den Rahmen aus Kunststoff nicht gerade selten in sehr vielen verschiedenen Farben.
Der Rahmen aus Kunststoff wird nicht nur in der Farbe schwarz getragen, sondern häufig auch in anderen Farben. Auch ein dunkles blau, oder aber auch ein edler Rahmen in weißer Farbe wird gerne getragen. Nicht gerade selten kommt es vor, dass der Kunststoffrahmen mit einem leichten Überzug aus Gummi produziert wird. Der Vorteil dieser Bauform besteht darin, dass der Rahmen mit leichtem Gummi Überzug deutlich leichter getragen werden kann. Das Gummi rutscht deutlich weniger und die Brille kann einfacher getragen werden. Ein großer Vorteil besteht darin, dass die Brille optimal aufgesetzt werden kann und nicht einfach verrutscht.

In einigen Fällen ist auch der Rahmen im Bereich der Nase mit Gummi unterlegt. Somit kann die Nase deutlich mehr geschont werden, als wenn der reine Kunststoff auf der Nase aufliegt. In der Praxis ist anzumerken, dass diese Brille natürlich mit einer Gummi Unterlage auch deutlich besser auf der Nase sitzen bleibt, als wenn die Brille nur mit Plastik überzogen ist. Gerade im Sommer, wenn man im Gesicht schwitzt kommt es bei einem Überzug auf Gummi nicht so leicht dazu, dass die Brille verrutscht. Dies ist gerade dann wichtig, wenn die Grille z.B. in verschiedenen Positionen getragen werden soll. Wer sich bücken muss, oder nach unten schaut, kann nicht in jedem Fall mit der Brille arbeiten. Wenn diese nicht so feste auf der Nase sitzt, sondern leicht verrutscht, kann es sehr unangenehm sein, mit der Brille zu arbeiten.

Wann ist eine Sonnenbrille 2017 im Alltag sinnvoll?

Es gibt sehr viele Tätigkeiten, bei denen 2017 eine Sonnenbrille von Vorteil sein kann. Wer zum Beispiel im Sommer draußen arbeitet und sehr viel in der Sonne beschäftigt ist, kann ohne Probleme eine Sonnenbrille tragen. Die Sonnenbrille sorgt unter anderem dafür, dass die Augen ordentlich geschützt werden. Dazu ist es erforderlich, dass 100% UV Schutz durch die Sonnenbrille geleistet wird. Auch wenn eine Sonnenbrille modisch sehr schön ist, muss sie in jedem Fall einen ordentlichen UV-Schutz gewährleisten. Dies ist zum Beispiel deshalb der Fall, weil sonst Erkrankungen am Auge hervorgerufen werden können. Hornhautentzündungen oder Entzündungen der Bindehaut können in jedem Fall auftreten, wenn die Sonnenbrille nicht über 100% UV-Schutz besteht. Anzumerken ist auch, dass jeder weiß, welche Wellenlänge von Licht durch die Sonnenbrille abgehalten wird.

Wer eine Sonnenbrille mit 100% UV Schutz tragen möchte, sollte darauf achten, dass bis zu 400 Nanometer Wellenlänge an Licht nicht durchgelassen wird. Es kann auch sein, dass die entsprechende Sonnenbrille anstatt der Bezeichnung 100% UV Schutz die Bezeichnung UV 400 trägt. Dies kann ebenfalls dazu führen, dass entsprechend ein Schutz vorhanden ist. Wer einen Sonnenschutz von bis zu 380 Nanometer haben möchte, sollte auf das CE Zeichen achten. Dieses sollten alle Sonnenbrillen haben, wenn sie den entsprechenden Schutz haben. In Deutschland ist dies zum Beispiel in jedem Fall verpflichtend.

Filterkategorien für Sonnenbrillen – welche Filterkategorien gibt es derzeit?

Wer eine Sonnenbrille kaufen möchte, wird mit Sicherheit schon einmal von den 4 möglichen Filterkategorien gehört haben. In der Praxis bedeutet dies, dass in % angegeben werden kann, wie stark die Tönung der Sonnenbrille ist. In der Kategorie 1 ist sie sehr niedrig, so dass sehr wenig Tönung vorhanden ist. In der Kategorie 4 ist die Tönung sehr hoch und liegt bei über 92%, so dass die Brille auch für sportliche Aktivitäten in den Bergen geeignet ist.

Die Kategorie 1 verspricht eine Tönung in Höhe von etwa 20 bis knapp über 50% und ist in jedem Fall gefragt. Wer sich für die Kategorie 2 interessiert, wird feststellen, dass hier sehr viele Sonnenbrillen angeboten werden, die für sonnige Tage im Sommer in jedem Fall ausreichend sind. Die Kategorie 3 ist ebenfalls interessant und ist gerade dann zu empfehlen wenn zum Beispiel sehr viel gesegelt wird, oder man mit der Sonnenbrille auf dem Wasser unterwegs ist.

Sonnenbrille Spezial – welche Vorteile bringen Sonnenbrillen mit Sehstärke?

Wer eine Brille mit Sehstärke braucht, kann sich auch eine entsprechende Sonnenbrille beim Optiker anfertigen lassen. Es ist zu empfehlen, dass spezielle Brillengläser mit Sehstärke und Tönung gekauft werden können. Diese können dann in ein spezielles Gestell integriert werden. Es ist möglich, sich vorher für ein Gestell zu entscheiden und dann die entsprechenden Gläser anpassend zu lassen. In den meisten Fachgeschäften im Segment der Sonnenbrille werden kostenlose Sehtests angeboten, wenn eine Brille beim Optiker gekauft wird. Es sollte dabei darauf geachtet werden, dass die Brille auch wirklich auf die eigenen Bedürfnisse angepasst ist. Das bedeutet, dass es möglich ist, dass die Brille im Alltag gut getragen werden kann.

Wer eine Sonnenbrille mit Sehstärke tragen muss, der sollt gut darauf achten. Gerade individuell angefertigte Sonnenbrillen mit Sehstärke zeichnen sich meist dadurch aus, dass sie besonders teuer sind, da sie individuell angefertigt werden müssen. Es ist daher besonders darauf zu achten, dass die Sonnenbrille zum Beispiel vor Kratzern geschützt wird. Es empfiehlt sich auch, z.B. eine besondere Schutzhülle kaufen, in welcher die Sonnenbrille dann abgelegt werden kann.

Wer 2017 eine besonders schöne Sonnenbrille kaufen möchte, kann diese problemlos im Fachhandel über das Internet einkaufen. Heutzutage gibt es zahlreiche Sonnenbrillen, die online eingekauft werden können. Es ist natürlich nicht möglich, dass die Sonnenbrillen vorher getragen werden können, aber sehr viele Händler haben eine große Auswahl an Brillen. Das bedeutet für den Kunden, dass entsprechend auch schnell eine passende Brille gefunden werden kann. Die Modelle von Ray Ban sind für ihre hohe Qualität bekannt und können problemlos über mehrere Jahre getragen werden. Im Alltag werden Sonnenbrillen gerade dann, wenn sie recht hochwertig sind, meist über viele Jahre von ihren Kunden getragen. Wer sich für eine Preiswerte Sonnenbrille oder ein NoName Produkt entscheidet, welchselt seine Sonnenbrille im Alltag in der Regel deutlich häufiger.

Deine Meinung ist uns wichtig

*