Die perfekte Bewerbung

Das Ziel einer Bewerbung ist es, dem Unternehmen auf der Suche nach Mitarbeitern, möglichst rasch einen Überblick über die in Frage kommenden Kandidaten zu verschaffen. Ein Bewerbungsschreiben inklusive Curriculum sollte deshalb keine langatmige Prosa sein, sondern kurz und knapp gehalten werden.

Durch die Unterlagen soll es dem Personalberater oder dem Unternehmenschef ermöglicht werden, den Kandidaten einzuschätzen. Die klassische Bewerbungsmappe besteht aus Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitsproben und Zeugnissen. Für E-Mail-Bewerbungen gilt dasselbe – die Zeugnisse etc. werden dabei an die E-Mail angehängt.

Das Anschreiben
Hier gilt, weniger ist mehr: Der Text sollte sich auf die beworbene Position beziehen und kann auch kurze Informationen zur Vita enthalten. Online-Bewerbungen sind heute üblich – das Anschreiben sollte direkt als E-Mail verfasst werden und nicht als gesondertes Dokument. Generell sollte das Anschreiben die Frage beantworten: „Warum bin genau ich der Richtige für diesen Job?“ Das Anschreiben sollte Interesse wecken, den Bewerber kennen zu lernen. Als Faustregel gilt: Nicht mehr als eine DIN A4 Seite, ideal sind drei bis vier Absätze. Zu guter Letzt kommt unter den Text noch eine Unterschrift.

Die Bewerbung
Das Layout sollte sehr übersichtlich gehalten sein und in Deutsch und Englisch vorliegen. Es sollte zum Lesen einladen – auch von der Optik her und deshalb keineswegs zu überfüllt sein.

Ein Bewerbungsfoto ergänzt den Text, der aus einer Aufzählung der Karriereschritte und dazugehörigen Verantwortlichkeiten besteht. Die Bewerbung sollte dabei unbedingt der spezifischen Position, die gefragt wird, angepasst werden. Informieren Sie sich also vor dem Verfassen der Bewerbung gründlich über das Unternehmen und die zu besetzende Position.

Konkrete Erfahrungen wie „In meiner Position als XY war ich verantwortlich für XY“ oder „Zu meinen Aufgaben zählte…“ wirken besser, als abstrakte Formulierungen wie beispielsweise „Ich bin belastbar“. Die Bewerbung sollte durchaus individuell und konkret sein – und sich dadurch von den vielen anderen Bewerbungen abheben. Enden kann das Bewerbungsschreiben zum Beispiel mit „Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr. Mit freundlichen Grüßen, XY“.

Das Bewerbungsfoto sollte professionell wirken – deshalb nicht das letzte Urlaubsfoto einscannen, sondern von einem Fotografen Business-Fotos erstellen lassen.

Referenzen und Zeugnisse
Referenzen können die Chancen auf den Job erhöhen – in der Vita sollte auf Sie verwiesen werden. Neben diesen sollten auch Zeugnisse mitgesandt werden. Bei einer E-Mail-Bewerbung werden die Zeugnisse einfach als PDFs angehängt – dabei darauf achten, die Größe der Dateien so weit wie möglich zu komprimieren, damit das E-Mail-Fach des Empfängers nicht verstopft wird.

Der Männer Ratgeber

Dein Männertreff im Internet. Beim Männertreff findet man alle spannenden Themen für Männer, die uns in der Freizeit so berühren.