Fitness Trends 2017 – wie halte ich meinen Body 2017 in Form?

Wer im Jahr 2017 seinen Körper in Form halten möchte, der kann 2017 ohne Probleme in das Training starten. Das bedeutet, dass man sich dafür entscheiden muss, mit welchen Sportarten und natürlich auch mit welcher Ernährung man seinen Körper in Form bringen möchte.

Die Auswahl der Sportarten und auch die verschiedenen Tipps im Bereich Ernährung wollen wir in diesem Beitrag etwas genauer im Detail erläutern. Fakt ist, dass es im Netz jede Menge Informationen zum Thema Sport, aber auch gerade zum Thema Ernährung gibt, es jedoch gar nicht so leicht ist, sich passend zu ernähren, um gesund zu bleiben und gleichzeitig den Körper in Form zu bringen.


Gerade was das Thema Fitness angeht ist es möglich, dass ohne Probleme Sport getrieben werden kann. Dieser kann natürlich im Verein gelebt werden, oder aber auch alleine für sich selbst. Dazu braucht es meist nicht sehr viel mehr, als z.B. Sportbekleidung und ein paar Sportschuhe. In der Regel ist z.B. Joggen gehen eine sehr beliebte Variante des Sportes, die gerne wahrgenommen wird – nicht nur im Sommer, sondern häufig auch im Winter.

Jetzt durchstarten und 2017 zu ihrem Jahr machen!

Jetzt durchstarten und 2017 zu ihrem Jahr machen!

Wer fit bleiben möchte, sollte jeden Tag etwas für seinen Körper tun und nicht nur einmal in der Woche. Die Fitness Trends für 2017 werden sich aller Voraussicht nach kaum von den Trends der vergangenen Jahre unterscheiden. Das liegt vor allem daran, dass es immer wieder die gleichen Sportarten sind, welche gefragt und populär sind. Gerade im Bereich Teamsport kann sehr viel für die eigene Kondition und Fitness getan werden – in den meisten Fällen macht der Teamsport auch deutlich mehr Spaß, als wenn zum Beispiel Sport ohne Freunde in einem Team genutzt wird.

Welche Sportarten sind für die eigene Fitness 2017 angesagt?

Wer sich für das Thema Fitness interessiert, der sollte sich unbedingt auch mit verschiedenen Sportarten befassen. Die Auswahl der Sportarten ist mehr als groß und gerade Laufen zählt nach wie vor zu den besonders beliebten Sportarten in Deutschland.

Im Internet ist es möglich, sich umfangreich über das Thema Laufen, bzw. Jogging zu informieren. Es gibt viele Menschen, die zum Beispiel täglich oder alle paar Tage joggen gehen. Ein großer Vorteil dieser Sportart liegt darin, dass sie was die Kosten angeht sehr günstig ausgeübt werden kann. Ferner ist es möglich, dass beim Joggen sehr individuell trainiert werden kann. Das bedeutet in diesem Fall, dass zum Beispiel ohne Probleme in einem persönlichen Tempo gelaufen werden kann, oder die Strecken sehr persönlich ausgewählt werden können.

Joggen ist bei vielen Menschen beliebt, um sich vom Alltag zu erholen und ideal durchstarten zu können. Es lohnt sich, darauf zu achten, wann und wo jemand joggen geht, denn einige Sportler joggen gerne am Morgen, andere eher am Abend nach der Arbeit. Oftmals wird das Joggen nicht nur genutzt, um sich körperlich fit zu halten, sondern auch, um nach einem anstrengenden Tag im Büro einfach den Kopf frei zu bekommen und sich zu erholen. Joggen macht alleine mit Musik Spaß, oder aber auch zusammen mit Freunden, der Sportmannschaft, dem Partner oder der Partnerin.

Rennrad fahren ist eine andere Sportart, die perfekt zu Hause, bzw. von zu Hause ausgeübt werden kann. Zu erwähnen ist dabei jedoch, dass das Rennrad fahren natürlich mit etwas mehr finanziellem Aufwand ausgeübt wird, als es beispielsweise beim Joggen der Fall ist. Während gebrauchte Rennräder ab etwa 500 bis 1.000 Euro zu haben sind, wird für neue Rennräder meist ein Preis in Höhe von 1.000 bis 5.000 Euro verlangt, komplett davon abhängig um was für ein Rad es sich handelt. Hinzu kommt, dass mit dem Rennrad auch nicht das gesamte Jahr über auf der Straße trainiert werden kann. Gerade dann, wenn es dunkel wird, oder aber auch wenn es einfach zu nass und damit zu gefährlich ist, steigen viele Rennrad Fahrer auf den Heimtrainer oder auf eine andere Sportart um.

Welche Ballsportarten eigenen sich um fit zu bleiben?

Wer gerne fit bleiben möchte, der kann natürlich auch jede Menge verschiedener Ballsportarten nutzen, um sich zu erholen und um entsprechend die Kondition aufzubauen. Gerade Tennis, Tischtennis sowie die Klassiker Fußball, Handball und Basketball sind gefragt und werden in Deutschland immer beliebter. Während Fußball bereits seit vielen Jahren unangefochten die Nummer eins der Sportarten unter Kindern ist, zeichnet sich ein klarer Trend ab:

Handball wird nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich zunehmend populärer, was auch damit zusammen hängt, dass diese Sportart in jedem Fall oft in den Medien gezeigt wird und die Spannung der Spiele hautnah miterlebt werden kann. Im Bereich Handball ist es wichtig, dass in jedem Fall auf eine gute Ausbildung geachtet wird. Handball ist zudem ein Teamsport und wer sich hier auf ein Team einlässt, findet womöglich außerhalb des Sports noch viele Freundschaften.

Teamsportarten sind allgemein sehr gefragt und werden in Österreich von vielen jungen Menschen wahrgenommen. Wichtig ist, dass die Eltern verstehen, dass der Teamsport auch eine soziale Aufgabe hat und somit in jedem Fall der Charakter des Kindes beeinflusst wird. Wer im Team Sport treibt, ist oftmals besser integriert und kann sich in Gruppen besser einfinden, als jemand, der immer nur Einzelsport gemacht hat.

Fitnessstudio – Egotrip oder die Selbstfindung?

Das Fitness Studio ist für viele Menschen eine Möglichkeit, etwas Sport zu treiben und dabei sehr viel zu erleben. Wer sich für den Sport interessiert, der kann ohne Probleme im Studio eine Menge lernen. Fakt ist, dass das Fitness Studio in jedem Fall mit entsprechenden Trainern und Trainerinnen jede Menge Expertise parat hat, um effektiv Sport zu treiben und gezielt einzelne Bereiche des Körpers zu trainieren und zu stärken.

Egal ob Muskelaufbau oder zum Beispiel Konditionstraining – wer im Fitness Studio unterwegs ist, hat meist ein ehrgeiziges Ziel und möchte etwas lernen.
Im Internet wird schnell deutlich, dass die Gebühren für ein Fitnessstudio im Monat je nach Anbieter bei etwa 20 bis 50 Euro liegen. Dafür dürfen die Kunden dann zum Teil nicht nur die Geräte, sondern auch darüber hinaus die entsprechenden Kurse besuchen. Es lohnt sich in jedem Fall, in einem Fitness Studio richtig zu trainieren und etwas zu lernen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*