Privatkredit Angebote – Geld braucht keine Bank

Der Privatkredit ist eine tolle Alternative zum herkömmlichen Bankkredit. Doch was taugen die Kreditplattformen im Netz, wo private Geldgeber Kredite finanzieren? Unter Privatkredit werden im Grunde zwei diverse Kreditformen verstanden.

  • Ein „echter“ Privatkredit ist ein Kredit, bei dem der Darlehensgeber eine Privatperson ist (und keine gewerbliche kreditvergebende Institution, wie z. B. eine Bank). Als Darlehensgeber treten z. B. Verwandte auf oder Privatpersonen, die Kredite über Internetkreditplattformen (z. B. Smava) vergeben.
  • Privatkredit wird auch als Synonym für Konsumkredite an Privatpersonen verwendet. Darlehensgeber ist dabei entweder die traditionelle Filialbank oder eine Direktbank.

Die Vision: Geld für den, der es gerade benötigt

Am Anfang der Kreditplattformen stand eine simple Idee: Wer Geld hat, würde gern damit etwas verdienen. Zum Beispiel, indem er es für einen bestimmten Betrag demjenigen leiht, der es gerade braucht. Beide Parteien finden durch eine Internetplattform zusammen und können allesamt profitieren. Euro

Klingt toll? Ist es auch! Inzwischen haben sich die privaten Kreditbörsen im Netz längst etabliert.

Auch Stiftung Warntest kommt in der jüngsten Studie aus dem Jahr 2014 zum Schluss, dass Lendico, Auxmoney & Co. seriöse Alternativen zur traditionellen Bank sind und die Suche nach dem passenden Kredit vereinfachen. Vor allem jene profitieren, die ein ungewöhnliches Projekt planen oder Investoren für eine Geschäftsidee suchen!

Private Kreditplattformen im Internet

Kredite von Privat an Privat werden auch als „Peer-to-peer“ oder „P2P“-Kredite bezeichnet. Geldgeber und Darlehensnehmer werden über Internetplattformen wie Auxmoney oder Smavaprivat zusammengeführt. In Deutschland ging die erste Plattform im Jahr 2007 online, seitdem wurden tausende Kredite vergeben.

Die Kreditplattformen bieten eine Alternative zu den herkömmlichen Banken. Für Anleger und diejenigen, die ein Darlehen brauchen, eine „Win-Win“-Situation: Kreditsuchende stellen Kreditanfragen ins Netz, andere machen Angebote.

So erhalten Investoren attraktive Zinsen für ihr Geld und Kreditsuchende können unabhängig von herkömmlichen Banken zu fairen Konditionen ein Darlehen erhalten. Eine komplett neue Möglichkeiten, um privat Geschäftsideen zu finanzieren, mit Gründern in Kontakt zu treten und denen Geld zu leihen, an deren Ideen man glaubt.

Vorteile für Kreditnehmer

  • Chance auf Kredit auch für Selbständige
  • Chancen auf Kredit auch für neue Geschäftsideen
  • Persönliche Beziehung zum Kreditgeber
  • Transparente und klare Kostenstruktur
  • Meist durchaus akzeptable Konditionen
  • Rasche Kreditanfrage und -zusage

Für wen eignen sich private Kreditbörsen?

Die privaten Kreditbörsen eignen sich für alle, die kleinere Summen finanzieren möchten. Ideal ist der Privatkredit für die Anschaffung eines neuen Autos oder neuer Möbel, aber auch für Geschäftsideen oder Umschuldungen. Bei den meisten Plattformen ist die maximale Darlehenssumme begrenzt, so liegt sie bei Smava z. B. bei 75.000 €. Aus diesem Grund ist eine Finanzierung des Eigenheims nur bedingt möglich – hier eignen sich Filial- oder Direktbanken besser als Kreditgeber.

  • Tipp: Wer von der Bank wegen unregelmäßigen Einkommens abgewiesen wird, wie es Selbständigen häufig passiert, der hat gute Chancen, bei den Kreditbörsen aus dem Netz trotzdem einen Privatkredit zu erhalten. Personen, deren Bonität nicht die beste ist, können auf den Plattformen tatsächlich günstigere Kredite erhalten!

Muss ich mein Gehalt nachweisen? Was, wenn ich selbständig bin?
Wie erwähnt, haben auf privaten Kreditplattformen auch Selbständige die Möglichkeit, einen Kredit zu bekommen. Die Börsen verlangen in diesem Fall eine betriebswirtschaftliche Auswertung des Unternehmens bzw. die Zahlen der vergangenen Quartale. Lohnabhängige müssen die Gehaltsbescheinigung einreichen.

Wie kommen die Zinsen zustande und welche Plattform bietet niedrige Kreditzinsen?
Je nach Plattform kommen die Zinsen unterschiedlich zustande. Bei Smavaprivat macht das Unternehmen dem Kreditsuchenden einen Vorschlag für den Zinssatz, zu dem Geldgeber diesen finanzieren würden. Wer möchte, kann in der Beschreibung seines Kreditprojektes auch vorerst einen niedrigeren Zins angeben. Bei Auxmoney schreibt hingegen der Kreditnehmer in einem Gesuch fest, wie viel Zinsen er zu zahlen bereit wäre.
Der Zins kommt somit direkt aus Nachfrage und Angebot zustande und wird zwischen dem Kreditgeber und dem Empfänger des Kredits vereinbart.
Der Effektivzins ist derzeit wohl bei Lendico (ab ca. 3,00 %) und bei Smava (im Schnitt 6,70 %) am günstigsten.

Können Laufzeiten und Kreditbetrag frei vereinbart werden?

Der Kreditbetrag und die Dauer der Finanzierung können vom Kreditnehmer selbst bestimmt werden. Der Zinssatz wird zwischen Darlehensgeber und Kreditnehmer vereinbart.
● Auxmoney: Maximaler Kreditbetrag 25.000 €
Maximale Laufzeit 60 Monate

● Smavaprivat: Maximaler Kreditbetrag 75.000 €
Maximale Laufzeit 84 Monate

● Lendico: Maximaler Kreditbetrag 30.000 €
Maximale Laufzeit 60 Monate

Tipp: Je länger die Laufzeit eines Kredites ist, umso niedriger sind die monatlichen Raten. Machen Sie einen „Kassensturz“ vor der Kreditaufnahme, um genau zu erkennen, wie hoch die Raten sein dürfen, um nicht ins „Schleudern“ zu geraten. Berechnen Sie ein Polster für unerwartete Ausgaben mit ein.

Welche Kosten sind mit dem Privatkredit verbunden?
Die Plattformen treten als Vermittler auf. Kosten entstehen nur dann, wenn tatsächlich ein Kredit aufgenommen wurde. Sollte ein Privatkredit zustande kommen, verlangen die Kreditbörsen eine Vermittlungsprovision. Die Provision wird direkt vom finanzierten Kreditbetrag abgezogen, bevor dieser auf das Konto des Darlehensnehmers überwiesen wird.

Kosten bei Auxmoney

  • Sollzinsen an den Privat-Darlehensgeber
  • 3,00 % der Kreditsumme als Vermittlungsgebühr
  • 17,50 € jährlich für Kontoauszüge
  •   2,50 € monatlich als Servicepauschale

Auxmoney berechnet derzeit insgesamt rund 3,00 % der Kreditsumme. Hinzu kommen noch Bankgebühren, weil bei Auxmoney die SWK Bank die Kredite abwickelt. So müssen zusätzlich eine monatliche Servicepauschale von 2,50 Euro und einmal jährlich 17,50 Euro für den Kontoauszug bezahlt werden.

Kosten bei Smavaprivat

  • Sollzinsen an den Privat-Darlehensgeber
  • Zwischen 2,00 und 3,00 % der Kreditsumme als Vermittlungsgebühr (je nach Kreditlaufzeit)
  • 16,00 € jährlich für vier Kontoauszüge (falls gewünscht)

Smava wurde erst kürzlich wieder von der Stiftung Warentest wegen seiner transparenten Kostenstruktur gelobt. Die Vermittlungsgebühr bei Smava richtet sich nach der Kreditlaufzeit, je länger diese ist, umso höher ist die zu zahlende Gebühr. Der Kreditnehmer muss allerdings mindestens 40 Euro an Vermittlungsgebühr bezahlen. Die Kosten für die Kontoauszüge betragen 16,00 Euro, wer will, kann diese allerdings auch abbestellen.

Kosten bei Lendico

  • Sollzinsen an den Privat-Darlehensgeber
  • Zwischen 0,25 und 4,50 % an Vermittlungsgebühr (je nach Kreditlaufzeit und Bonität)
  • Keine Verzugszinsen
  • Mahngebühren bis zu 9 Euro

Lendico wurde von Focus Money zum besten Kreditmarktplatz in Deutschland gewählt. Lendico kann auch in Österreich genutzt werden. Bei Lendico kann kostenlos ein Kreditkonto eröffnet und eine Kreditanfrage gestellt werden – Gebühren werden erst bezahlt, wenn Angebote eintrudeln und die Finanzierung unter Dach und Fach ist.

Wie kann ich mich anmelden?
Die Anmeldung und die Prozedur zur Prüfung der Kreditwürdigkeit sind unterschiedlich. Bei Smava werden Daten zum Kreditwunsch (Betrag etc.) abgefragt, anschließend muss der Kreditnehmer in spe Informationen zur Person und zum Einkommen eingeben. Die Identifizierung des Antragstellers erfolgt über das Post-Ident-Verfahren. Zudem muss auch der Gehaltsnachweis bzw. die Unternehmensbilanz an die Plattform übermittelt werden, bevor eine Kreditanfrage online geschaltet wird. Das Anmelden ist grundsätzlich kostenlos, wenig aufwändig und schnell gemacht.
Was sollte ich beachten, wenn ich meine Kreditanfrage für eine Geschäftsidee online stelle?
Ihre für alle Investoren sichtbare Kreditanfrage sollte das Projekt bzw. den Verwendungszweck für den Privatkredit detailliert beschreiben. Unterstreichen Sie die Vorzüge der Geschäftsidee, belegen Sie die Rentabilität der Idee durch Zahlen und eine hypothetische Gewinn & Verlust-Rechnung mit „Break-even-point“ etc. Geben Sie eine realistische Kreditsumme an – je größer die Summe, umso schwieriger wird diese zu finanzieren sein. Geben Sie einen Zinssatz an, den Sie sich auch tatsächlich leisten können. Nutzen Sie alle Möglichkeiten der Plattform, die eigene Zahlungsfähigkeit zu untermauern (Zertifikate, Gehaltsnachweise, Bürgschaften etc.). Auch auf der privaten Plattform gilt: Mit guter Bonität ist der Kredit günstiger. Seien Sie sich stets im Klaren: Auch der Privatkredit ist ein Kredit, der zurückgezahlt werden muss und nur dann aufgenommen werden sollte, wenn dies auch tatsächlich realistisch möglich ist.

Wie schnell wird der Privatkredit ausbezahlt?

Je nach Plattform und Interesse der Anleger vergehen zwischen Kreditanfrage und Ausbezahlung des Kredits mindestens fünf Tage.

  • Kurze Prüfung („scoring“)
  • Kreditprojekt erscheint auf der Plattform
  • Kreditvertrag per E-Mail
  • Kreditvertrag drucken, unterschreiben und per Post wieder an die Plattform zurücksenden
  • Innerhalb weniger Tage wird die Kreditsumme ausbezahlt

Wirkt sich eine Kreditanfrage negativ auf die Schufa aus?
Nein. Zwar holen Lendico & Co. Auskünfte über Kreditkonditionen ein, die Bewertung der Schufa wird davon allerdings nicht beeinträchtig.

Ich möchte den Kredit auf einmal zurückzahlen. Muss ich nun dafür extra Gebühren bezahlen?
Nein. Bei Lendico und Smava hat der Kunde beispielsweise jederzeit das Recht auf kostenlose Sonderzahlungen, ohne dass Vorfälligkeitsentschädigungsgebühren bezahlt werden müssen.

Rund 70 % der Nutzer von privaten Kreditplattformen sind Männer. Warum?´
Dass Darlehen gerade für Männer ein Thema sind, legen zahlreiche aktuelle Studien nahe. Zwar ist Geld geschlechtsneutral, der Kredit ist allerdings männlich! Männer sind deutlich kreditfreudiger als Frauen, so eine Studie der Postbank. Die repräsentative Emnid-Umfrage im Auftrag der Bank kam zu folgendem Ergebnis: 44 % der Befragten gab an, sich bereits einen Wunsch mit einem Ratenkredit erfüllt zu haben. Davon waren 52 % Männer und nur 38 % Frauen.

Zudem hat das weibliche Geschlecht mehr grundsätzliche Bedenken gegenüber Ratenkreditfinanzierungen: 22 % der Frauen und nur 18 % der Männer stehen einem Kredit kritisch gegenüber. Männer würden deutlich eher einen Schnellkauf per Kredit finanzieren (32 %) als Frauen (22 %). Gründe für die Geschlechterunterschiede sehen Soziologen in der stärkeren Risikobereitschaft von Männern – diese gilt nicht als biologisch verankert, sondern als anerzogen.
Gibt es bereits bei den traditionellen Kreditkunden einen „Männerüberhang“, ist dies bei privaten Kreditplattformen noch einmal deutlich stärker der Fall. Nach einer aktuellen Untersuchung sind 72% der Nutzer auf Smava Männer. Experten erklären dies, neben der bereits erwähnten Risikofreude, dadurch, dass Männer generell internetaffiner sind als Frauen. Weil die Kreditbörsen nur im Netz agieren, würden Männer deutlich stärker angesprochen.

Ratgeber Kredit mit Sofortzusage: Zeit ist Geld

Der Wagen gibt plötzlich den Geist auf oder ein Wasserrohrbruch macht eine Wohnungsrenovierung nötig – gewisse Dinge dulden keinen Aufschub. Wer plötzlich einige tausend Euro auf den Tisch legen muss, kann schon mal ins Straucheln kommen. In diesem Fall eignet sich ein Sofortkredit, um die „Trockenzeit“ zu überbrücken. Während sich das formelle Prozedere für Kreditanfragen bei traditionellen Filialbanken schon mal über Wochen hinstrecken kann, sind Direktbanken deutlich rascher in der Kreditvergabe. Damit erspart sich Mann viel Geld: Wer nämlich für „Notfälle“ den Dispo strapazieren muss, ist arm dran. Dispozinsen von bis zu 9 % sind in Österreich keine Seltenheit.
Sofortkredit – was ist das überhaupt?
Der Kredit mit Sofortzusage ist ein Kind der Direktbanken – erst das standardisierte Verfahren der Online-Banken macht es möglich, eine erste Kreditprüfung rasch durchzuführen. Direktbanken interagieren mit ihren Kunden ausschließlich im Netz und nicht, wie die traditionellen Filialbanken, von Angesicht zu Angesicht im Büro oder am Schalter. Deswegen sind Direktbanken keineswegs unseriös – sie nutzen nur neue Kommunikationskanäle und beraten Kunden via Chat, E-Mail oder Telefon.
Der Blitzkredit zeichnet sich durch eine rasche Zu- oder Absage aus. Der Kunde gibt in die Maske, die auf der Bankwebseite für Kreditanfragen bereitsteht, seine Daten, sein Einkommen, die gewünschte Kredithöhe, den Verwendungszweck etc. ein. Innerhalb weniger Minuten ermittelt das Programm nun aufgrund standardisierter Verfahren, ob die Bank diesem Kunden eine Kreditzusage geben kann – oder ob sie den Kredit ablehnt.
Dies ist allerdings nur eine erste, vorläufige Vorab- bzw. Sofortzusage. Nun muss der Kunde beweisen, dass die angegebenen Daten auch der Realität entsprechen und die nötigen Formulare bei der Bank einreichen.

Wie schnell ist schnell?
Nach der Eingabe der Daten in die Maske auf der Webseite der Bank erhält der Kunde innerhalb weniger Minuten die Kreditzusage oder -absage. Durch das standardisierte Verfahren ist also tatsächlich eine Sofortzusage möglich. Anschließend geht das Kreditverfahren wie folgt weiter:
● Der Kunde druckt den Kreditvertrag aus und unterschreibt diesen.
● Identitätsidentifizierung durch das PostIdent-Verfahren (Deutschland) bzw. den Ident-Brief (Österreich).
● Der Kreditvertrag und alle nötigen Formulare (z. B. Einkommensnachweis) werden per Post an die Bank übermittelt.
● Die Bank prüft die Angaben und die Bonität des Antragstellers.
● Bei positiver Prüfung wird der Kredit nun auf das angegebene Konto ausbezahlt.
Tipp: Achten Sie darauf, alle angeforderten Formulare an die Bank zu schicken. Auch sollte das Formular für die Kreditanfrage möglichst exakt ausgefüllt werden, um unnötige Rückfragen und damit Wartezeiten zu vermeiden.
Fazit: Auch bei einem Kredit mit Sofortzusage müssen Interessenten damit rechnen, dass zwischen Kreditanfrage und tatsächlicher Auszahlung des Kreditbetrages auf dem eigenen Konto mindestens eine Woche verstreichen kann.

Ich habe mittels Online-Formular eine Kreditanfrage gestellt. Stellt dies nun bereits einen Vertrag dar?
Nein. Die Eingabe der persönlichen Daten in die Maske ist eine unverbindliche Anfrage. Auch wenn Sie anschließend eine Vorab-Zusage erhalten haben, stellt dies noch keinen gültigen Vertrag dar. Eine Kreditanfrage bei einer Direktbank beeinflusst übrigens Ihren Wert bei der Schufa nicht, da sie unverbindlich ist.

Ein gültiger Vertrag kommt erst dann zustande, nachdem alle nötigen Formulare an die Bank übermittelt wurden und der unterschriebene Antrag von der Bank angenommen wurde. Privatpersonen haben übrigens 14 Tage lang das Recht, vom Vertrag zurückzutreten – ohne Angabe von Gründen.

Welche Unterlagen benötige ich, um einen solchen Kredit zu bekommen?

Die Bank benötigt diverse Formulare, um über eine Finanzierung entscheiden zu können. In der Regel sind dies:
● der unterschriebene Kreditvertrag
● Kopie des gültigen Personalausweises
● Einkommensnachweis, je nach Bank der letzte drei bis sechs Monate
● Kopie des Arbeitsvertrages
● bei Selbständigen die Zahlen zu den vergangenen beiden Geschäftsjahren.

Wie kann ich das Post-Ident-Verfahren durchführen bzw. mich über den Ident-Brief identifizieren?
Der Antragsteller bringt seine Kreditanfrage nicht persönlich zur Bank. Trotzdem muss sich das Kreditinstitut der Identität des Antragstellers versichern. Dies ist vom Gesetzgeber so vorgesehen. Eine eindeutige Identifizierung ist in Deutschland durch das sog. „Post-Ident-Verfahren“ möglich, in Österreich durch den „Ident-Brief“. In beiden Ländern wird dieser Service von der Post, also von der Deutschen und der Österreichischen Post, angeboten.

● Ident-Brief (Österreichische Post)
Bei diesem Verfahren übernimmt die Post die Identifikation des Antragstellers. Und so läuft diese ab:
– Die Bank schickt Ihnen die Vertragsunterlagen für den Kredit zu.
– Die Formulare werden von einem Mitarbeiter der Österreichischen Post zu Ihnen nach Hause gebracht. Dort prüft der Beamte anhand Ihres Personalausweises oder des Führerscheins Ihre Identität.
– Sind Sie nicht zuhause, dann hinterlässt der Mitarbeiter eine Benachrichtigung. Das Verfahren zur Feststellung der Identität wird dann im nächsten Postamt durchgeführt.
● Post-Ident (Deutsche Post)
Das entsprechende Verfahren in Deutschland wird als Post-Ident-Verfahren bezeichnet. Und so läuft dieses ab:
– Der Postident-Coupon wird gemeinsam mit dem Kreditantrag ausgedruckt.
– Der Kreditantrag und der Coupon werden vom Antragsteller in eine Filiale der Deutschen Post gebracht.
– Der Antragsteller weist sich durch den Personalausweis aus.
– Ein Mitarbeiter der Post überprüft die Daten, füllt das Postident-Formular aus und leitet die Unterlagen an die Bank weiter.

Wer bekommt einen Kredit mit Sofortzusage?

Im Grunde eignet sich diese Kreditform genauso wie der traditionelle Ratenkredit der Filialbank für jeden. Voraussetzung, um einen Kredit zu erhalten, ist ein regelmäßiges Einkommen. Einige Banken vergeben Darlehen nur an Personen mit einem festen und unbefristeten Arbeitsvertrag, andere wiederum auch an Selbständige, die über ausreichend Einkommen verfügen. Voraussetzung für die Gewährung eines Darlehens ist außerdem die Volljährigkeit sowie ein fester Wohnsitz. Negative Einträge bei der Schufa oder anderen Kreditscore-Firmen können ebenfalls eine Kreditzusage verhindern.

Wo gibt es seriöse Kredite mit Sofortzusage?

Viele Direktbanken locken mit sogenannten Krediten mit Sofortzusage, oft auch mit dem Zusatz „kein Einkommensnachweis nötig“. Vorneweg: Keine seriöse Bank gibt einem Interessenten ein Darlehen, ohne dass dieser nachweisen kann, über ein in welchen Formen auch immer geartetes Einkommen oder Vermögen zu verfügen. Schlicht und einfach deshalb, weil der Kreditnehmer dann den Kredit nicht zurückzahlen könnte und die Bank auf dem Verlust sitzenbleibt. Folgend ein kurzer Überblick über österreichische Anbieter von Sofortkrediten und ihre Zinsen.
● Santander Consumer Bank: JetztSofort Kredit
Laufzeit: Zwischen 24 und 120 Monaten
Kreditbeträge: Von 3.000 bis 65.000 €
Verwendungszweck: Frei
Effektiver Zinssatz: ab 4,00 %

● SWK Bank Sofortkredit
Laufzeit: Zwischen 24 und 84 Monaten
Kreditbeträge: Von 2.500 bis 50.000 €
Verwendungszweck: Frei
Effektiver Zinssatz: ab 3,95 %

● BAWAG PSK Kreditbox schnell
Laufzeit: Zwischen 12 und 120 Monaten
Kreditbeträge: Von 4.000 bis 75.000 €
Verwendungszweck: Frei
Effektiver Zinssatz: ab 5,0 %

● easybank Easy Kredit
Laufzeit: Zwischen 12 und 120 Monate
Kreditbeträge: Von 4.000 bis 50.000 €
Verwendungszweck: Frei
Effektiver Zinssatz: ab 3,7 %

Worauf sollte „Mann“ beim Kreditvertrag achten?
Auch wenn das Geld so rasch wie möglich benötigt wird, achtet der kluge Mann auf die Konditionen. Zwischen den Banken gibt es bezüglich Gebühren und Zinskosten deutliche Unterschiede. Speziell dann, wenn der Ratenkredit eine hohe Summe umfasst, machen Details schlussendlich das Gesamtpaket und ein gutes Angebot aus. Nehmen Sie sich deshalb die Zeit, um Kredite mit Sofortzusage von diversen Banken miteinander zu vergleichen und genau zu prüfen. Scheuen Sie keine Fragen, wenn Kleingedrucktes unverständlich ist und treten Sie per Telefon oder E-Mail mit dem Berater in Kontakt.
Folgend ein Überblick, welche Kriterien für den Kreditvergleich ausschlaggebend sind:
● Effektivzinssatz
Er stellt die wichtigste Kostengröße für einen Kredit dar. Der effektive Zinssatz beziffert die Kosten des Kredites pro Jahr inklusive Nebenkosten und soll unterschiedlich gestaltete Kredite miteinander vergleichbar machen. Seit 2011 müssen Banken auch die Kreditrestschuldversicherung in den Effektivzins mit einbeziehen!
Achtung: Nicht alle Nebenkosten sind einberechnet, Schätzgebühren bleiben beispielsweise außen vor.
Tipp: Sollte die Bank im Kreditangebot einen niedrigeren Effektivzinssatz angegeben haben, als Sie nun tatsächlich bezahlen, muss die Bank diese Differenz ausgleichen und Sie erhalten den Kredit zu den anfänglich angegebenen günstigen Konditionen!
Tipp: Verträge, die nur eine Zinssatzuntergrenze angeben, aber keine Obergrenze, sind rechtswidrig! Wenn dem Kreditnehmer schon die positiven Auswirkungen niedriger Zinssätze entgehen, dann darf er auch die Sicherheit von Obergrenzen in Anspruch nehmen!

● Einmalige Kosten, wie z. B. Erhebungsspesen oder Bearbeitungsgebühr
Vergleichen Sie auch einmalige Kosten wie Bearbeitungsgebühren oder Kosten für die Änderung des Spesenblattes.

● Nebenkosten, wie z.B. für Kreditrestschuldbestätigung, Ratenplanänderung
Im Kreieren von Nebenkosten sind Banken äußerst erfinderisch. Österreichische Banken erheben laut einer Studie der AKH bis zu 58 Euro für eine Kreditrestschuldbestätigung. Also nicht für die Restschuldversicherung selbst, sondern lediglich für die Bestätigung, dass eine solche besteht. Einige Banken erheben auch Spesen für die Löschung von Hypotheken, für Ratenplanänderung und irrsinnig hohe Mahnspesen (100 Euro für die 3. Mahnung!)…

● Kosten für Kreditrestschuldversicherungen
Der Abschluss einer Kreditrestschuldversicherung ist in Österreich und Deutschland üblich. Damit sichern sich Banken gegen Totalausfälle ab. Hier gibt es allerdings große Prämienunterschiede – viele Banken verkaufen teure Versicherungen und verfügen nur über ein eingeschränktes Angebot. Außerdem wird oft die Möglichkeit verschwiegen, dass der Bank als Sicherheit bereits bestehende Versicherungen, wie z. B. eine Lebensversicherung, angeboten werden kann.

● Kostenlose Sonderzahlungen und Ratenpausen
Achten Sie darauf, dass Sie ihren Ratenplan kostenlos ändern können und kostenlose Sonderzahlungen jederzeit möglich sind. Nutzen Sie außerdem Vorteile wie kostenlose Ratenpausen. Easykredit ermöglicht z. B. bis zu 4 Ratenpausen komplett kostenlos.

Wie kann ich Kredite rasch vergleichen?

Für einen schnellen Kreditvergleich bieten sich Online-Vergleichsrechner an. Nutzen Sie unabhängige Verbrauchsportale, z. B. jenes der Arbeiterkammer Österreich oder des Deuten Verbraucherschutzinstitutes.

Meine Kreditanfrage wurde abgelehnt. Was nun?

Falls Ihr Wunsch nach einem Sofortkredit abgelehnt wurde, liegt das an Ihrer – zumindest nach der Auffassung der Bank – mangelnden Bonität. Einige Banken lehnen Kreditanfragen von Selbständigen jedoch grundsätzlich ab.

Eine Möglichkeit, um doch noch einen Kredit zu erhalten, sind private Kreditplattformen. Sie werden gern von Selbständigen für neue Geschäftsideen genutzt. Die führende Plattform in Österreich ist Lendico, in Deutschland Smavaprivat. Dort verleihen Privatpersonen über eine Kreditbörse Geld zu annehmbaren Konditionen, ohne dass sich eine Bank dazwischenschaltet.

Der passende Kredit – für Traditionalisten, Reformer und Visionäre

Früher oder später wird ein Ratenkredit aktuell – entweder, um sich den Traum vom Haus zu finanzieren, die Wohnung zu renovieren oder ein sportliches Auto zu gönnen. Doch welcher Kredit passt zu welchem Mann? Noch bevor im Rahmen des Ratenkredit-Vergleichs die Frage nach dem effektiven Zinssatz und den Vergleichskriterien aktuell wird, gilt es erst einmal zu klären, welcher Kreditgeber der ideale ist. Soll „Mann“ sich zuerst an die Hausbank wenden oder doch eine Direktbank um ein Kreditangebot bitten? Je nachdem, welche Voraussetzungen der Einzelne mitbringt, sollte auch der Anbieter gewählt werden.
Für den Traditionalisten: Die Hausbank

Mitzubringen: Verhandlungsgeschick, ein ausgeglichenes Konto bei der Hausbank
Werte: Tradition, Familie, Vertrauen
Ideal für: Größere Anschaffungen, z. B. Wohnung, Renovierung

Lange Zeit war der Gang zur Hausbank selbstverständlich, falls ein Ratenkredit benötigt wurde. Der Bankberater saß sich hin, hörte zu und stellte ein Angebot für den Kredit zusammen. Meist hatte der Bankfachmann bereits den eigenen Vater oder sogar den Großvater beraten. Inzwischen hat es eine Revolution im Bankenwesen gegeben: Die Direktbank, also eine Bank, die ihre Kunden hauptsächlich über neue Kommunikationskanäle erreicht, bietet standardisierte Kredite an. Diese neue Variante der Bank bietet oft Ratenkredite zu deutlich günstigeren Konditionen. Doch wer über einen guten Draht zu seiner langjährigen Bank verfügt und Verhandlungsgeschick mitbringt, der kann auch bei der Hausbank einen akzeptablen Zinssatz erringen. Schließlich sind Zinsen auch Verhandlungssache!

Der Ratenkredit von der Hausbank: Vorteile

● Ausführliche Beratung durch einen Bankfachmann
● Persönlicher Ansprechpartner über die gesamte Laufzeit
● Gute Konditionen für besonders finanzkräftige und gut situierte Männer
● Vertrauensverhältnis, das z. T. schon lange besteht
● „Alles aus einer Hand“ – Konten, Kredit, Versicherungen
Der Ratenkredit von der Hausbank: Nachteile
● z. T. deutlich höhere effektive Zinsen
● evtl. unnötige Versicherungen (z. B. Restschuldversicherung) werden oft mitverkauft
● z. T. unflexible Gestaltung (z. B. Ratenaussetzung nicht möglich)

Für den Modernisten: Die Online-Bank

Mitzubringen: Eine schnelle Internet-Verbindung, Eigeninitiative und Selbststudium
Werte: Offenheit, Fortschritt, Technik
Ideal für: Größere und kleinere Anschaffungen, von der Immobilie bis zur Reise

Vor einigen Jahren führte die Stiftung Warentest einen Testlauf bezüglich der Kreditberatung von Banken durch. Die Studie umfasste sowohl traditionelle Anbieter als auch die neuen Direktbanken. Das Ergebnis: Während zehn von zwölf Filialbanken die Note „mangelhaft“ erhielten, bekamen vier von fünf Direktbanken die Note sehr gut.
Die traditionellen Anbieter versäumten es, den Antragstellern vom Gesetz vorgeschriebene Informationen auszuhändigen, damit der Kunde Angebote miteinander vergleichen kann. Teilweise schädigten Bankberater sogar die Kreditwürdigkeit der Interessenten durch falsche Schufa-Anfragen. Auch beharrten einige der Anbieter auf den Abschluss teurer Restschuldversicherungen.
Anders die Direktbanken: EU-Standardinformationen wurden ausgehändigt, die Kreditangebote sind standardisiert. Ein weiterer großer Vorteil der Direktbanken sind die günstigen Zinsen. Weil die Bank hauptsächlich online agiert, spart diese Kosten für Mieten, Personal etc. und gibt diese Ersparnisse in Form von guten Konditionen an den Kunden weiter.
Der Ratenkredit der Direktbank: Vorteile
● Standardisierte Kreditangebote
● Alle nötigen Informationen für Vergleiche werden ausgehändigt (effektiver Zinssatz etc.)
● Rasches Angebot nach Kreditanfrage
● Schnelle Zu- oder Absage
● Meist sehr gute Zinskonditionen
● Flexible Gestaltung (z. B. Aussetzung der Raten möglich)

Der Ratenkredit der Direktbank: Nachteile
● Persönliche Beratung nur über Chat oder Telefon
● Keinen direkten Ansprechpartner vor Ort
● Kleingedrucktes muss selbst studiert werden

Für den Do-It-Yourself-Man: Private Kreditplattformen (z. B. Smava)

Mitzubringen: Selbstvertrauen, Optimismus, durchdachte Ideen
Werte: „Learning by Doing“, Visionen, Alternativen
Ideal für: Geschäftsideen, Auto, Motorrad etc. (bis 75.000 Euro)

Wie Studien zeigen, sind Männer generell „kreditfreudiger“ als Frauen. Auf privaten Kreditplattformen wie Smava ist die Geschlechter-Schere allerdings noch weiter geöffnet. Rund 70 % der Darlehen, die auf der größten deutschen Internet-Kreditplattform aufgenommen wurden, entfallen auf Männer. Somit sind männliche Kreditnehmer im Bereich Privatkredit noch weit stärker vertreten als im klassischen Kreditmarkt, wo das Geschlechterverhältnis bei etwa 60:40 liegt.
Über diese privaten Internet Plattformen werden Kredite direkt von Privatpersonen an andere Privatpersonen vergeben, ohne dass sich hier Banken dazwischenschalten würden. Anbieter eines Kredits und Kreditnehmer stehen sich also direkt gegenüber. Die Darlehen werden auch als „Peer-to-Peer“-Kredite bezeichnet. Die größte deutsche Plattform ist Smava, seit der Gründung im Jahr 2007 wurden etwa 8.000 Kredite vermittelt. Der Großteil davon betraf Konsumkredite, nur etwa 20 % waren Geschäftskredite.
Auf Smava tummeln sich allerdings nicht nur Investoren – Kreditsuchende können zwischen einer Finanzierung durch Privatpersonen und führenden Kreditbanken wählen. Vor allem für Geschäftsideen ist das „Social Lending“ eine tolle Alternative abseits von den üblichen Banken. Stiftung Warentest hat die Kreditplattformen jedenfalls mehrmals positiv gewertet. Auch die unabhängige Testinstanz kam zum Schluss: Die Plattformen sind vor allem für Selbständige interessant, die bei Banken wegen ihres unregelmäßigen Einkommens auf taube Ohren stoßen.

Der Ratenkredit von privaten Kreditbörsen: Vorteile
● Selbständige erhalten Kredite
● Auch kleine Beträge sind finanzierbar
● Flexible Kreditkonditionen von privaten Investoren und Direktbanken
● Flexible Laufzeiten
● Von Stiftung Warentest als positiv bewertet
● Keine monatliche, sondern einmalige Bearbeitungsgebühr bzw. Provision
● Freier Verwendungszweck, z. B. Autokredit

Der Ratenkredit von privaten Kreditbörsen: Nachteile
● Keine Beträge über 75.000 Euro finanzierbar
● Beratung nur über Chat oder Telefon
● Keinen direkten Ansprechpartner vor Ort

Der Ratenkredit-Vergleich: Achtung, Falle!
Neben den oben bereits erwähnten Vor- und Nachteilen der einzelnen Anbieter, gilt es, Fallen bei der Aufnahme eines Ratenkredites zu vermeiden. Alle infrage kommenden Kreditangebote sollten in einer Aufstellung miteinander verglichen werden. Folgend die wichtigsten Kriterien für den Vergleich des Ratenkredits und der unterschiedlichen Anbieter:
● Effektivzinsen
● Restschuldversicherung
● Vorfälligkeitsentschädigung
● Sondertilgungen

● Der effektive Zinssatz
Der wohl wichtigste Punkt für die Entscheidung für den einen oder anderen Kredit – sei er nun von der Hausbank, der Direktbank oder einer privaten Kreditplattform – ist der Zinssatz. Je größer der Darlehensbetrag, umso wichtiger ist es, den effektiven Zinssatz zu errechnen. Er umfasst den Nominalzinssatz sowie einen Großteil der Nebenkosten (Bearbeitungsgebühren, Darlehensgebühren etc.) und drückt die Kosten eines Kredites pro Jahr in Prozent aus. Der effektive Zinssatz ist das wichtigste Instrument für den Ratenkredit-Vergleich und soll auch unterschiedlich gestaltete Darlehen miteinander vergleichbar machen.
Der Sollzins benennt hingegen ausschließlich den Zins bzw. den Jahreszins, ohne dass weitere Spesen mitberücksichtigt werden.

Doch Achtung: Schätzgebühren, Kontoführungsgebühren oder Bereitstellungszinsen sind nicht im Effektivzins enthalten und müssen gesondert addiert werden!
Tipp I: Achten Sie genau darauf, ob die Bank tatsächlich den effektiven Zinssatz angibt oder ob der günstigere Nominalzinssatz als „Lockangebot“ in den Vordergrund gestellt wird.
Tipp II: Oft werben Kunden mit einem Zinssatz, der den kleinen, aber ausschlaggebenden Zusatz „ab“ trägt. Ob man den angepriesenen Zinssatz tatsächlich bekommt, hängt meist von der eigenen Bonität ab. Während Kreditnehmer mit sehr guter Bonität durchaus ein Schnäppchen machen können, müssen die Kunden mit mittlerer Bonität oftmals das Doppelte an Zinsen bezahlen.
● Die Restschuldversicherung
Der Bankberater rät dem Kunden zur Restschuldversicherung. Schließlich sollte man doch abgesichert sein, wenn Unerwartetes eintrifft – wie eine Krankheit, Arbeitslosigkeit oder gar Tod, nicht? Was der Bankberater allerdings nicht sagt, ist, dass die Restschuldversicherung eine lukrative Einkommensquelle für die Bank ist.
Dem Kunden wird meist nicht die beste und billigste Versicherung angeboten, sondern jene, die der Bank nutzt. Bei kleineren Beträgen können Kunden, so meinen Verbraucherexperten, auf die Restschuldversicherung verzichten. Auch deshalb, weil diese oft verbraucherunfreundlich gestaltet sei. So tritt die Versicherung oft erst in Kraft, wenn der Kreditnehmer über einen bestimmten Zeitrahmen hinweg arbeitslos ist. Außerdem würde oft auf einen Gesundheitscheck verzichtet werden. Tritt dann allerdings ein Todesfall ein, der auf eine zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses bereits bestehende Erkrankung zurückgeführt werden kann, ist die Versicherung unwirksam.
Tipp: Erkundigen Sie sich auch bei anderen Banken und Versicherungen nach einer Restschuldversicherung. Hier gibt es zum Teil sehr große Kostenunterschiede!

● Bearbeitungsgebühren
In der Vergangenheit, genauer gesagt bis 2014, bezahlten Kreditkunden in Deutschland gesonderte Bearbeitungsgebühren von bis zu 3 % für ihr Darlehen. Im Mai 2014 entschied das Oberste Deutsche Verfassungsgericht: Diese Gebühren sind unzulässig. Deutsche Kunden können diese Gebühren nun rückwirkend zurückfordern – im Schnitt geht es um etwa 400 Euro pro Kredit. Steht nun den österreichischen Banken etwas Ähnliches bevor? Auch in Österreich verrechnen die Banken Bearbeitungsgebühren zwischen 0,5 und 3,0 %. Auch in Österreich könnte das Gericht die Einmalzahlung als unangemessene Benachteiligung für den Kunden auffassen. Derzeit wird die Rechtsfrage vom Verein für Konsumenteninformation geprüft.
● Vorfälligkeitsentschädigung
Sie haben den Kreditvertrag bereits unterschrieben, möchten dies aber wieder rückgängig machen? Das geht. Allerdings verlangt die Bank eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung für die verfrühte Rückzahlung. Diese darf jedoch nicht höher sein als 1 % des gesamten Darlehensbetrages. Bis zu zwei Wochen nach Vertragsunterzeichnung besteht ein Widerrufsrecht.
● Sondertilgung
Beachten Sie für den Ratenkredit-Vergleich verschiedener Angebote auch die Möglichkeit zur Sondertilgung. Die maximale Häufigkeit und Höhe von Sondertilgungen ohne zu bezahlende Vorfälligkeitsentschädigung wird in den AGBs festgeschrieben. Pro Jahr sollten zwischen fünf und zehn Prozent der gesamten Darlehenssumme kostenlos als Sondertilgung gewährt werden. Durch diese außerplanmäßigen Extra-Zahlungen kann der Kredit schneller als gedacht zurückgezahlt werden. Weil sich die Darlehenssumme verringert, verringern sich auch die Zinsen. Von Sondertilgungen, die „extra“ kosten, raten Experten ab.
Tipp: Individuelle Vereinbarungen zur Sondertilgung machen, zumindest in Deutschland, nur im Laufe der ersten zehn Jahre der Laufzeit des Kredites Sinn. Anschließend dürfen die Banken für frühzeitige Tilgungen keine Vorfälligkeitsentschädigungen mehr verlangen.

Tipp: Kreditrechner für den Ratenkredit Vergleich

Mussten früher für einen Vergleich der Ratenkredite noch mühsam Unterlagen diverser Banken zusammengetragen werden, können Kredite heute mit einem Mausklick miteinander verglichen werden. Dies gilt zumindest für die Direktbanken, die ihre Konditionen relativ transparent und sichtbar veröffentlichen. Sogenannte Kreditvergleichs-Rechner nehmen dann dem Kunden einiges an Arbeit ab: Der Kreditinteressierte muss dann nur die gewünschte Darlehenssumme und Laufzeit eingeben, schon erscheinen die günstigsten Kreditangebote auf dem Bildschirm.
Unabhängiger Ratenkredit Vergleich
Kreditnehmer in spe sollten hierbei allerdings unabhängige Kreditrechner, beispielsweise der Arbeiterkammer Österreich oder der Verbraucherzentrale des jeweiligen deutschen Bundeslandes, nutzen. Dabei können sich Interessenten sicher sein, dass der Vergleich auch tatsächlich jenseits von Eigeninteressen durchgeführt wird.
Empfehlenswert ist es außerdem, auch die oben genannten Kriterien für die Auswahl des passenden Darlehens bzw. für den Vergleich zu beachten – dafür sollte mitunter auch das Kleingedruckte studiert werden.
Tipp: Gesamtbetrag berechnen
Ein Kredit beherrscht die eigenen Finanzen über die nächsten Jahre hinweg. Allein aus diesem Grund ist es ratsam, die Angaben zu den Krediten sowie alle nötigen Informationen und Konditionen genauestens nachzuprüfen. Anschließend sollte ein Gesamtbetrag berechnet werden, woraus sich wiederum die monatlich an die Bank zu zahlende Rate ergibt. Schätzen Sie Ihre Situation realistisch ein: Können Sie sich den Ratenkredit tatsächlich leisten? Ermöglicht die Bank kurzfristige Ratenpausen? Hat Sie der Anbieter kompetent beraten? Werden alle Fragen mit „ja“ beantwortet, steht dem Ratenkredit nichts mehr entgegen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*