Männerschmuck liegt im Trend

Frauen fällt es gleich ins Auge, wenn sich unter der Anzugjacke ein Armkettchen zu erkennen gibt oder wenn er ein charmantes Lederband mit dem passenden Anhänger in Silber trägt. Ja, Männerschmuck ist angesagt, auch wenn der eine oder andere Vertreter des starken Geschlechts dem nicht ganz zustimmt.

Aber der modeaffine Mann von heute gibt damit seinem Outfit den letzten Schliff. Er kombiniert sein Outfit mit dem passenden Schmuck und schon ist sein Look vollkommen. Schmuck für Männer ist maskulin. Er betont den Charakter des Mannes.

Männerschmuck – individuell abgestimmt

Klar, dass der Rocker auf seinem Biker auf einen anderen Schmuck abfährt, als ein Business Men in seinem Sakko. Würde nicht ganz passend erscheinen, wenn sich der Anzugträger mit schwerem Goldschmuck schmückt und einen opulenten Totenkopfring an der Hand trägt. Schmuck für Männer betont deshalb meist ein bestimmtes Image. Wobei der Anzugträger am Vormittag, der Motorrad Fahrer am Abend sein kann. Nichts ist ausgeschlossen.

Farbe, Größe und Design des Männerschmucks müssen immer richtig abgestimmt sein

  • Beim Mann verfolgt Schmuck stets ein klares Ziel, er darf den persönlichen Stil seines Trägers unterstreichen. Für den einen reicht bereits ein kleiner Stein im Ohr, für den anderen darf es eine Kette aus schweren Goldgliedern sein, die einfach den Blick auf sich lenkt.
  • Gerade beim Männerschmuck wird gerne auf große Designs gesetzt. Moderne Männer von heute vertrauen auch immer wieder auf den passenden Leder-Schmuck, der sich als Kette und Armband gut macht.

Bei einem Mann ist weniger oft mehr. Die Schmuckstücke, die er trägt, dürfen mit viel Sorgfalt ausgewählt werden. Damit sie mit dem Gesamtbild harmonieren. Wenn ein Mann mit seinem schmucken Style übertreibt, dann wirkt das schnell zu überladen und kann mitunter den gesamten Look zunichtemachen. Wer sich aber einem Schmuckstil treu bleibt und diesen gekonnt miteinander abstimmt, der schafft es, dass er sich von der breiten Masse der Männer abhebt. Der Schmuck-Geschmack macht es möglich. Gerade dann, wenn sich das Schmuckstück zurückhaltend zeigt und von einem einzigartigen Funkeln getragen wird.

Fazit: Schmuck und Männer – ja, das ergänzt sich wunderbar. Vor allem dann, wenn der Schmuckstil so gewählt wurde, dass er den Herren der Schöpfung gekonnt unterstreicht und seinem Äußeren somit mehr Ausdruck verleiht. Denn wenn es um Schmuck geht, sind Männer und Frauen doch nicht so verschieden. Schmuck betont den Charakter – bei beiden Geschlechtern gleichermaßen.

Der Männer Ratgeber

Dein Männertreff im Internet. Beim Männertreff findet man alle spannenden Themen für Männer, die uns in der Freizeit so berühren.