Wie kann man beim Sex länger durchhalten – Liebes-Spiel verlängern für Männer

Wie lange dauert Sex? Ist guter Sex langandauernder Sex? Und was sagen eigentlich die Frauen dazu? Die Mär, dass bei Sex vor allem die Ausdauer zählt, setzt sich ungebrochen fort. Nicht zuletzt durch die Pornoindustrie, die den Zuschauern vorgaukelt, Männer müssten immer – und vor allem stundenlang – Sex haben.

Perfekt: Zwischen 7 und 13 Minuten

Der amerikanische Wissenschaftler Eric Corty hat sich in einer Studie dem Thema angenommen, er forscht im Fachbereich Psychologie am Behrend College in Pennsylvania. Im Rahmen aeiner Studie befragte er 50 Mitglieder der Society for Sex Therapy and Research in den Vereinigten Staaten und in Kanada, um herauszufinden, welche Sexdauer Pärchen, Männer und Frauen, als ideal empfinden. Wünschenswert ist laut dieser Studie Sex zwischen sieben und dreizehn Minuten! Es muss also nicht gleich die volle Stunde sein…

Deutsche Pärchen lieben sich im Schnitt 20 Minuten
Der weltweite Durchschnitt beim Sex liegt bei 15:78 Minuten. Die Deutschen liegen mit 20 Minuten darüber, genauso wie die Niederländer mit 22 Minuten. Indonesische Paare geben sich mit 15 Minuten zufrieden. Die Rekordhalter sind angeblich die Mexikaner: Sie lieben sich im Schnitt 23:10 Minuten.

Ausdauer für den Zauberstab

Sie möchten Ihre Ausdauer verbessern? Dann helfen vielleicht diese Tipps:

Beckenbodentraining kann helfen, die Muskeln unterhalb des Hodensacks zu stärken. Es geht ganz einfach: Mehrmals täglich die Pobacken für ein bis zwei Sekunden anspannen, zehn Sekunden entspannen und dann wieder anspannen.

– Position finden, die langsamer erregt. Beim Doggy-Style kommen Sie sofort? Dann probieren Sie’s doch einfach mal mit der Reiterstellung, bei der die Frau das Tempo angibt.
– Stop and Go. Kurz bevor Sie kommen, hören Sie auf, sich zu bewegen. Die Erregung klingt wieder ab und kann sich dann langsam wieder steigern. Sagen Sie Ihrer Partnerin, dass Sie auf diese Weise versuchen, den Orgasmus hinauszuzögern. Schöner Nebeneffekt: Wer langsam kommt, kommt noch intensiver!

- Kondome. Ja, wir mögen die Dinger nicht wirklich. Aber durch das Gummi verringert sich die Reibung und somit die Erregung. Spezielle Kondome, wie z.B. Durex Performa, enthalten Wirkstoffe, die den Samenerguss hinauszögern.

– Penisring. Er kann dazu beitragen, die Erektion zu verlängern. Penisringe mit aufgesetzten Noppen können gleichzeitig auch noch die Klitoris der Frau stimulieren. Vor der Anwendung die Gebrauchsanweisung lesen! Erhältlich sind die Penisringe in jedem Sexshop.

Und zu guter Letzt: Frauen finden es gar nicht so schlimm, wenn der Sex nicht ewig dauert. Schließlich besteht er nicht nur aus dem Geschlechtsakt, sondern auch aus küssen, streicheln, anfassen….

Ihre Meinung ist uns wichtig

*