Sommermode und Bikini Trends 2013 – Geschenk Tipps für Frauen

Ihre Liebste hat im Frühling oder Frühsommer Geburtstag? Dann schenken Sie ihr doch etwas, das die Lust auf Sommer, Sonne und Meer weckt… z.B. einen neuen Bikini oder ein luftig-leichtes, buntes Sommeroutfit für die schönsten Tage im Jahr.

Wir zeigen, welche Bikini und Sommermode Trends uns diesen Sommer erwarten!

Die Bikini Trends für den Sommer 2013

Salz in der Luft, Sand auf der Haut… endlich Urlaub! Zu den Muse-Tagen am Strand gehören zwei unscheinbare Stückchen Stoff – der Bikini muss natürlich mit ans Meer!

Wir fassen die neuesten Bikini Trends 2013 noch einmal zusammen:

sommer-geniessen

Immer im Trend, auch 2013 – Den Sommer gemeinsam genießen!

-Mix and Match
Das Höschen muss zum Oberteil passen? Das war einmal! Jetzt kombiniert ein Bikini Leo-Prints zu Weiß oder Blumen-Print zu Marinestreifen. Hauptsache wild gemixt! (z.B. Lisa Blue)

-Blau
Diesen Sommer gibt es eine Farbe, an die niemand herumkommt: Blau! Von Türkisgrün bis Aquamarinblau und Azur – die Farben des Meeres liegen absolut im Trend (z.B. Poko Pano).

-Glamour
Edel am Strand – Ladys setzen dieses Jahr auch beim Weilen am Beach auf unverkennbaren Stil. Die Labels Nicolita und Aqua die Lara setzen auf goldig schimmernde Metallic-Nuancen. Ein eleganter Trend, der besonders leicht gebräunter Haut schmeichelt.

-Neonfarben
Schon seit der vergangenen Modesaison begleiten uns wieder knallige Neonfarben, wie wir sie aus den 80er-Jahren kennen – 2013 wird Neon auch zum Bikini-Trend: Knalliges Orange, Apfelgrün oder Pink gehören zu den Trendfarben des Sommers! (z.B. bei Dolores Cortes)

-Flowerpower
Blumenmuster haben sich zu dem Sommertrend 2013 entwickelt! Nicht nur auf Blusen, Jeans und Tüchern, sondern auch auf Bikinis finden wir Blütenmeere und Blumen-Kaleidoskope, entweder in romantischen Mustern, wie wir sie von Omas Tischdecke kennen, oder stilisiert als Grafik-Print.

Sommer genießen – Videos für tolle Bikini Trend Inspirationen


>> Bikini Contest – Spring Break Nationals Daytona Beach 2013


>> Wildfox Swimwear Summer 2013 – Bikini Models on the Runway | Miami Swim


>> Victoria’s Secret Swim 2013: Beach Sexy Bikini Mixer

-Aloha Hawaii
Wir träumen alle vom Urlaub auf Hawaii – mit sattgrünen Palmen, die sich im Wind biegen, kristallklarem Wasser und bunten Fischen. Doch auch wenn das Urlaubsbudget nur für eine Woche Adria reicht, können wir das Aloha-Feeling mit in den Urlaub nehmen, denn exotische Palmenmuster werden jetzt auch auf Bikinis gedruckt! (z.B. Ciao Maritima)

-Vintage-Schnitte: Hohe Höschen
Vor sechzig Jahren trugen sie alle Frauen: Hohe Bikinihöschen, die bis zur Taille reichen. Im Sommer 2013 feiert der Retro-Schnitt sein Comeback. Die Vintage-Schnitte verleihen Eleganz und Weiblichkeit und sind perfekt für alle Beachgirls mit Glamour-Attitüde. (z.B. bei Red Carter) Hohe Höschen in Weiß liegen derzeit übrigens besonders im Trend.

Sommermode 2013

-Flattertuch und Strandjacke
Seit Jahren war es einzig und allein der Pareo, der uns an den Strand begleitete, nun gibt es gleich zwei luftig-leichte Alternativen: Das Flattertuch und die Strandjacke. Das lange Flattertuch wird über das Bikini-Oberteil gezogen und sollte möglichst bunt sein. Eine leichte Strandjacke lässt jeden Bikini in tollem Licht erstrahlen… Auf Flattertuch und Strandjacke setzt z.B. das Label Poko Pano.

-Capes
Nicht nur am Strand, auch in der City bedecken luftige Capes in der Sommerzeit die Schultern – sieht elegant und schick aus. Den lässigen Überwurf findet die Freundin bestimmt gut! (Gibt’s z.B. bei Schumacher, Gunseli Turkay oder Irene Luft.)

-Transparenz
Diesen Sommer zeigen Damen Haut… auch wenn sie unter zarten, transparenten Stoffen verborgen bleibt. Zu den heißesten Trends des Sommers 2013 gehören zarte, durchsichtige Brokatstoffe. Darauf setzen Labels wie Irina Schrotter oder Irene Luft.

-Blütenmuster und Blumen im Haar
Ohne Blüten und Blumen geht diesen Sommer gar nichts – ob Bikinis, Jeans oder Blusen: Blütenmeere zieren unsere Kleider. Und der Trend geht noch weiter. Auch blumiger Haarschmuck a la britische Prinzessin ist derzeit angesagt. Diesen Sommer gehören Blumen nicht in die Vase – sondern ins Haar! (z.B. Anja Gockel, Barre Noire)

-Bunte Lederjacken
Lederjacken sind nur was für harte Kerle? Nein! Diesen Sommer tragen auch zarte Girls die Rockvariante der Lederjacke. Allerdings nicht in Schwarz, sondern in bunten Sommerfarben:

Mintgrüne, Orange oder Pink sind perfekt für den sportlichen Look, aber auch romantische Pastellfarben sind gefragt. Kombiniert werden die It-Pieces mit einer Röhren-Jeans und hohen Schuhen, aber auch mit wallenden Maxi- oder Blümchenkleidern für den femininen Kontrast.

-Orange und Türkisblau
Welche Farbe trägt der Sommer? In den heißen Monaten 2013 sind vor allem leuchtendes Orange und frisches Türkisblau angesagt – die bunten Teile werden mit schwarzen oder weißen Basics kombiniert.

-One-Shoulder-Kleid
Lange war es von der Bildfläche verschwunden, nun ist es wieder zurück: Das One-Shoulder-Kleid rückt eine unterschätze Körperpartie in den Fokus der Aufmerksamkeit – die Schultern. Das Maxikleid mit einer freien Schulter wirkt elegant und stilsicher – perfekt für den edlen Auftritt am lauen Sommerabend.

-Batik
Ebenfalls ein neuer Sommertrend, den die Designer aus der alten Mottenkiste gezogen haben: Batik war in den 70er-Jahren angesagt und noch heute wird Batik mit Öko assoziiert. Die Designer setzen im Sommer 2013 aber wieder voll und ganz auf diesen Trend – Batikröcke und -kleider und sogar Batikjeans liegen in allen Boutiquen von Berlin, Mailand und Paris bereit. Wer sich an die neuen Farbverläufe erst einmal gewöhnen möchte, hübscht sein Sommeroutfit erst einmal mit einem Batiktuch auf.

Deine Meinung ist uns wichtig

*