Fünf Elemente Diät für Männer- Diätplan, Kosten, Rezepte, Bücher

Die Grundsätze einer Ernährung nach den Fünf Elementen beruht auf den Grundsätzen der klassischen Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Im Mittelpunkt dieser Ernährungsweise steht die Lebensenergie des Menschen, das sogenannte Qi.

Will ein Mensch, ein langes, gesundes und zufriedenes Leben erreichen, muss er sein Qi vermehren.Im Vordergrund der chinesischen Ernährung stehen keine Verbote, sondern Freude und Genuss. Das Abnehmen geschieht bei der richtigen Ernährungsweise ganz von allein.

Die Prinzipien der Fünf Elemente Diät

Was die Gesundheit und das Wohlbefinden ausmacht, ist die Qualität der Nahrung. Biologische, frische Nahrung, die aus der Region stammt und der Jahreszeit entspricht ist die beste. Diese Lebensmittel haben die optimale thermische Wirkung, die der Körper in der jeweiligen Jahreszeit benötigt.

Den Fünf Elementen (Handlungsphasen) Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser werden Geschmacksrichtungen, Jahreszeiten, Emotionen und Farben zugeordnet. Die Handlungsphasen stellen einen wiederkehrenden Zyklus dar, jede Phase führt zur nächsten.

Holz ist Brennstoff und erzeugt Feuer, Feuer erzeugt Erde (Asche), Erde enthält Metalle (Erze), Metall bringt Wasser zum Kondensieren und Wasser schließlich läßt Holz (Pflanzen) wieder wachsen. So schließt sich der Kreis – der sowohl die Lebenszyklen, als auch die Jahreszeiten widerspiegelt. Jedem dieser Elemente sind bestimmte Lebensmittel zugeordnet.

  • Feuer: bittere Speisen (zugeordnetes Organ: Herz) – Ruccola, Rote Rüben, Schafskäse
  • Erde: süße Lebensmittel (Milz) – Kartoffeln,Butter, Eier, Rindfleisch, Mais
  • Metall: scharfe Nahrungsmittel (Lunge) – Zwiebel, Senf, Gänsebraten
  • Wasser: salzige Speisen (Nieren) – Fisch, Hülsenfrüchte, Oliven, Wasser, Salz
  • Holz: saure Gerichte (Leber) – Tomaten, Essig, Huhn, Orangen

Eine Harmonie zwischen den Elementen kommt zustande, wenn die fünf Geschmacksrichtungen süß, sauer, bitter, salzig und scharf, täglich in einem ausgewogenem Verhältnis in der Ernährung vorhanden sind.

Bücher – Fünf Elemente Diät für Männer

Neben den fünf Geschmacksrichtungen wird in der TCM – Diät auch noch zwischen kühlenden Lebensmittel (Yin) und wärmender Nahrung (Yang) unterschieden.

Nach diesen Prinzipien wird auch gekocht. Im Zyklus kochen, heißt, dass die einzelnen Zutaten in der Reihenfolge und Bedeutung der Elemente zugegeben werden.

  • Zum Beispiel wird für eine Suppe vorerst das Wasser (Feuer) erhitzt, dann das Gemüse, wie Kartoffeln und Karotten, beigefügt (Erde). Danach erst kommen die Gewürze ( Pfeffer aus Metall und Salz aus dem Element Wasser)in die Suppe und als letztes die Kräuter (Petersilie aus Holz).
  • Die Reihenfolge der Zugaben macht das Essen nicht gesünder, sondern basiert auf dem Wissen über Thermik und den Geschmacksrichtungen der einzelnen Lebensmitteln. Wer Lust hat, kann diese Art des Kochens ausprobieren, Kochen sollte jedoch kein Stress sein, sondern Freude und Entspannung bringen. Es genügt sich die Grundprinzipien der Diät anzueignen.

Yin und Yang

Zu viel oder zu wenig Yin oder Yang führen zu einem Ungleichgewicht im Körper und nachfolgend zu Befindlichkeitsstörungen und Krankheiten.

  • Kühlende Nahrungsmittel (Yin) sollten vor allem temperamentvolle, zu Aggressionen neigende Menschen, denen schnell heiß wird bevorzugen (Yang Typen).
    Dazu zählen vor allem Bananen, Grapefruit, Datteln, Äpfel, Spargel, Zitrusfrüchte, Mangos und Tofu.
  • Wärmende Lebensmittel (Yang) sind für eher ruhige, schüchterne Personen mit geringem Selbstbewusstsein, denen oft kalt ist gut geeignet.
    Als wärmend gelten Ingwer, Kardamom, Zimt, Nelken, gedünstete Karotten, Lauch, Hafer und süßer Reis.

Vorteile der Fünf Elemente Diät für Männer

  • gesunde, ausgewogene Ernährungsform
  • biologisch und saisonale Lebensmittel aus der Region werden verwendet
  • traditionelle, seit 3000 Jahren bekannte und erprobte Form der Ernährung
  • regeneriert den übersäuerten und ungesund ernährten Körper
  • langfristig durchführbar
  • kein Risiko, wenn man auf Zufuhr von Eiweiß und Kalzium achtet
  • dauerhafte Gewichtsabnahme möglich

Nachteile der Fünf Elemente Diät

  • keine Fertigprodukte erlaubt – man muss teils aufwendig kochen
  • Beschäftigung mit der Ernährungsart nötig
  • es dürfen keine Milchprodukte, kein Zucker und kein Fleisch gegessen werden
  • anfangs gewöhnungsbedürftige Gerichte
  • es soll kein Kaffee getrunken werden
  • bei Restaurantbesuchen ist es schwierig ein passendes Gericht zu finden

Was kostet die Fünf Elemente Diät

Durch die Diät entstehen keine Mehrkosten gegenüber einer herkömmlichen Ernährung.

Mit der Fünf Elemente Ernährung Gewicht verlieren:

Das Frühstück

Das Frühstück ist nach der TCM Ernährung sehr wichtig. Wir können damit unseren Stoffwechsel in Schwung bringen und mit mehr Qi starten. Die Zeit zwischen 7 und 11 Uhr ist Magen und Milz zugeordnet. Die Gerichte dürfen morgens gehaltvoll sein, sollten aber gekocht werden. Das klassische Frühstück ist ein Brei aus gekochtem Getreide, wie Reis, Hafer, Dinkel oder Hafer. Geröstete Nüsse oder Getreide bringen mehr Wärme (Yang) in die Speise. Obst sollte in der Anfangsphase kurz gedünstet oder als Kompott gegessen werden.
Noch mehr Wärme und Geschmack bringen Zugaben von Vanille, Zimt oder Gewürznelken.
Besonders im Winter ist in der Früh eine wärmende Speise wichtig.

Bei Übergewicht besteht die Ernährungstherapie darin, zuviel Feuchtigkeit aus dem Körper auszuleiten und neue Feuchtigkeit zu verhindern. Dazu ist Konsequenz in den ersten Wochen nötig, es dürfen keine Milchprodukte, keine Süßigkeiten, kein Zucker und kein frisches Brot gegessen werden.
Ausleitend wirken Reis, Gerste, Bohnen, Stangensellerie, Kohlrabi und zahlreiche Gewürze.
Für die notwendige innere Ruhe und das Gefühl neuen Wohlbefindens sorgen entspannende Tätigkeiten, wie lange Spaziergänge in der Natur, Singen oder Tanzen.

Das ideale Frühstück :

Polenta mit Pfirsichkompott:

Zutaten:

  • Element Erde: eine Tasse Polenta, drei Pfirsiche, 1 El.Honig, eine halbe Tasse Apfelsaft
  • Element Metall: ein Teelöffel frisch geriebener Ingwer, etwas Kardamom
  • Element Wasser: zwei Tassen Wasser, Salz
  • Elemen Holz: Zitronensaft, Minze
  • Element Feuer: Sternanis

Zubereitung:

Eine Tasse Polenta mit dem Schneebesen in 2 Tassen kochendes Wasser einrühren. Mit einem Teelöffel frisch geriebenen Ingwer und etwas Salz würzen. Kurz aufkochen lassen, dann auf kleiner Flamme 5 Minuten köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die Polenta ca. 5 Minuten aufquellen lassen.

In der Zwischenzeit 3 Pfirsiche waschen und in Stücke schneiden. Eine halbe Tasse Apfelsaft in einem Topf erhitzen und darin die Pfirsichstückchen mit etwas Zitronensaft, dem Sternanis und einer Prise Kardamom 5 Minuten weich dünsten.

Mit eine Teelöffel Leinöl beträufeln und mit Minzeblättern servieren.

Geröstete Haferflocken mit Apfelkompott:

Zutaten:

  • Element Erde: eine Tasse Haferflocken, zwei Esslöffel Sonnenblumenkerne, Honig, eine halbe Tasse Apfelsaft, 2-3 Äpfel (oder anderes saisonales Obst), etwas Zimt
  • Element Wasser: Salz
  • Element Holz: Zitronensaft
  • Element Feuer: heißes Wasser

Zubereitung:

Die Haferflocken mit den Sonnenblumenkernen anrösten und mit 2 Tassen heißem Wasser aufgießen. 1 Teelöffel frisch geriebenen Ingwer zufügen, danach Salz und Zitronensaft dazugeben und 25 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen.

In der Zwischenzeit eine Handvoll Apfelstücke (zerkleinert) mit einer halben Tasse Apfelsaft kurz dünsten. Wer gern süß ist, kann etwas Honig beifügen.
Anstatt der Äpfel können auch Brombeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen, Marillen oder Pfirsiche, je nach Saison verwendet werden.

Mittag / Abendessen:

Die wertvollste Speise aus der Fünf Elemente Küche:

das klassische Congee:

Congee ist eine Reissuppe, die mindestens zwei Stunden gekocht ist. Man kann diese sehr bekömmliche und aufbauende Suppe sowohl in der Früh, als auch mittags oder als Abendessen zu sich nehmen.
Die Suppe herzustellen ist ganz einfach:
Eine Portion Vollkornrundreis (200ml) wird in zehnmal soviel kochendes Wasser geschüttet und ohne Deckel mindestens 2 Stunden leicht köchelnd gelassen. Ist das Wasser bereits verdampft, immer wieder heißes, gekochtes Wasser zufügen bis letztlich ca. 2 Liter einer suppenartigen Konsistenz entstehen. Danach erst salzen.
Das heiße Congee in sterilisierte Einmachgläser abfüllen und verschließen. Auskühlen lassen bis sich ein Vakuum gebildet hat. Danach ist die gesunde Suppe einige Wochen im Kühlschrank haltbar.
Varianten: In der Suppe kleingeschnittenes Obst, Zimt, Vanille, Kardamom oder Mandelmus mitkochen. Vor dem Servieren das Gericht mit feingehackten Mandeln oder gehackten Walnüssen bestreuen.

Kräuterbrathuhn:

Zutaten:

  • Element Erde: 4 Esslöffel Olivenöl
  • Element Metall: 1 Teelöffel Ingwer
  • Element Wasser: 1 Teelöffel Salz
  • Element Holz: 1 Huhn, 1 angespritzte Zitrone
  • Element Feuer: 2 Bund Kräuter, wie Basilikum, Rosmarin, Thymian, 4 Wacholderbeeren

Zubereitung:

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.
Die frischen Kräuter waschen und grob hacken. In einer Schüssel zusammen mit etwas Salz, Pfeffer, Zitronensaft und 1 Teelöffel frisch geriebenen Ingwer mit einem Mörser zerstampfen.
Das Huhn waschen und mit Küchenpapier trocknen.
Vorsichtig auf einer Seite die Haut vom Huhn lösen und die Kräutermischung auf die ganze Oberfläche des Huhnes unter die Haut verteilen. Die ausgepresste Schale der Zitrone in die Bauchöffnung stopfen.
Das Backblech oder eine Kasserolle mit Olivenöl bestreichen und das Huhn ungefähr 60-70 Minuten bei 200 Grad braten.
Als Beilage gekochtes Gemüse oder einen Blattsalat reichen.

Frische Kräuter bringen durch ihr Aroma Bewegung in den Körper und sind daher zum Abnehmen gut geeignet.

Für Naschkatzen: Gefüllte Marillen

Zutaten:

  • Element Erde: ein halbes Kilo Marillen, 100g gehackte Walnüsse, 2 Esslöffel Honig
  • Element Metall: ein halber Teelöffel frisch gemahlener Ingwer
  • Element Wasser: 1 Prise Salz
  • Element Holz: Zitronensaft
  • Element Feuer: 200 g gehackte oder geriebene Bitterschokolade

Zubereitung:

Marillen waschen, halbieren und entkernen.
Eine Fülle aus Walnüssen, Ingwer, Honig, Salz, Zitrone und der Bitterschokolade zubereiten.
Den Backofen auf 180 Grad erhitzen.
Die Marillenhälften in eine Auflaufform geben, füllen und ca. 15 bis 20 Minuten backen.
Warm servieren.

Weiterführende Erklärungen und vielfältige Rezepte zur Fünf Elemente Diät finden Sie sowohl im Internet, in Fachpublikationen oder bei einem Heilpraktiker.

Was Sie immer vorrätig haben sollten:

  • Getreide: Basmatireis, Buchweizen, Hirse, Risottoreis, Polenta
  • Kräuter: Basilikum, Koriander, Petersilie, Estragon, Zitronenmelisse, Rosmarin,Thymian
  • Gewürze: Curcuma, frische Ingwerwurzel, Kardamom, Pfeffer, Sternanis, Vanille, Zimt
  • Öle/Esseig: Apfelessig, Olivenöl, Leinöl, Walnussöl, Nüsse, Trockenfrüchte
  • Gemüse: verschiedene Blattsalate, Karotten, Kartoffeln,Zwiebeln, Pilze, Fenchel
  • Obst: frisches saisonales Obst

Was Sie vermeiden sollten:

  • Rohkost und Südfrüchte wirken kühlend – Obst ist als Kompott besser verdaulich.
  • Kalte Getränke schwächen das Qi – essen Sie heiße Suppen, Tee und lauwarmes Wasser.
  • Milchprodukte können zu Verdauungsproblemen führen und erzeugen Feuchtigkeit.
  • Fette und zu ölige Speisen führen genauso wie ein Übermaß an Fleisch, ebenfalls zu Hitze, Schleim und Feuchtigkeit. Dadurch entsteht Übergewicht.
  • Vermeiden Sie spätes Essen am Abend und essen Sie Fleischmahlzeiten zur Mittagszeit.

Tipps zum Abnehmen mit der Fünf Elemente Diät:

Getränke:

Trinken Sie reines Wasser und entfernen Sie alle Softdrinks, sowie Wasser mit Zusätzen (enthalten Zucker). Künstliche Süßstoffe schädigen die Leber, Zucker schwächt die Nieren raubt die Nährstoffe und unsere Energie.
Das Wasser kann mit qualitativ hochwertigen Apfelsaft, Birnensaft oder Traubensaft gemischt werden. In der kalten Jahreszeit ist ungesüsster Tee ( Kräutertee, Blütentee) das ideale Getränk. In der Früh sollte man ein Glas warmes Leitungswasser trinken.

Fleisch:

Fleisch sollte höchstens dreimal pro Woche auf dem Speiseplan stehen. Ein Übermaß, erzeugt im Körper ständige Feuchtigkeit und damit Übergewicht. Huhn oder Rind, gekocht oder gebraten, sind zu bevorzugen. Scharf angebratene Speisen oder in Fett herausgebackene Speisen vermeiden!

Keine Diätprodukte:

Alle Diätprodukte enthalten künstliche Zutaten und belasten Verdauung und Leber.

Je natürlicher die Nahrung ist, umso leichter ist sie verdaulich. Dadurch entsteht weniger Feuchtigkeit im Körper und weniger Übergewicht.
Die besten Lebensmittel um Schleim und Feuchtigkeit aus dem Körper abzuleiten und dadurch abzunehmen:

  • Äpfel, roh oder gekocht
  • Aprikosen (Marillen), roh oder gekocht
  • Reis
  • Hirse
  • Miso
  • Algen
  • Pilze (Austernpilze, Shitaki, Champignons)
  • Kohlsprossen (Rosenkohl)
  • Oliven
  • Rettich und Radieschen
  • Fisch: Sardine und Makrele
  • Kidney-Bohnen, Azukibohnen und Linsen

Die Fünf Elemente Diät für Männer ist keine Diät im herkömmlichen Sinne. Es handelt sich um eine Ernährungsumstellung, die ein ganzheitliches Verständnis für Nahrungsmittel anstrebt.
Man sollte dabei auf eine ausreichende Zufuhr von Eiweiß und Kalzium achten.

Eine Gewichtsabnahme für Männer (Abnehmen mit der Fünf Elemente Diät) wird durch diese Form der Ernährung zwar langsam erreicht, folgt man aber längerfristig den Empfehlungen der Fünf Elemente Diät, wird man das Wunschgewicht halten können. Bewegung sollte täglich gemacht werden, empfohlen wird eine Ausdauersportart, wie Laufen, Radfahren oder Schwimmen.

Info: Auch wenn es einige Diäten gibt, die besser für Frauen konzipiert/geplant wurden, ist die Gewichtsabnahme mit einem Kaloriendefizit, bewusster Ernährung und Sport sowie jede Diät grundsätzlich auch für Männer bzw. Herren zum Abnehmen geeignet. Man sollte sich selbst zu Diäten & Abnehmen für Männer informieren und die passende Diät für sich selbst finden!

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten | Letzte Aktualisierung am 10.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Männer Ratgeber

Dein Männertreff im Internet. Beim Männertreff findet man alle spannenden Themen für Männer, die uns in der Freizeit so berühren.