Brigitte Diät für Männer- Diätplan, Kosten, Lebensmittel, Rezepte, Bücher

Wenn es eine Diät gibt, die den meisten Frauen bekannt sein sollte dann ist dies die Brigitte Diät. Wohl kaum eine Frau, die Gewicht verlieren möchte hat noch nicht von dieser Diät gehört und die meisten haben sie wahrscheinlich auch selber mal ausprobiert. Die Brigitte Diät kann jedoch auch als Mann angewandt werden und wurde von der gleichnamigen Zeitschrift im Jahre 1969 ins Leben gerufen. Die Diät hat keine sehr speziellen Grundprinzipien, sondern basiert einfach auf einer Kalorienreduktion. Diese Kalorienreduktion wird durch eine fettärmere Ernährung erreicht.

Doch wie genau kann mit der Brigitte Diät eine langfristige Gewichtsreduktion erreicht werden und welche Lebensmittel sind während der Diät erlaubt?

Im folgenden Diät Ratgeber werden alle offenen Fragen beantwortet, sodass am Ende ein umfassender Überblick über die Brigitte Diät gesehen werden kann.

Wie funktioniert die Brigitte Diät für Männer

  • Die Brigitte Diät – auch als Mann sinnvoll zum Abnehmen –  gibt es bereits seit 1969 und wurde von Ernährungsexperten in dieser Zeit entworfen. Im Laufe der Zeit haben sich jedoch einige andere Ansichten in der Ernährungswissenschaft entwickelt, sodass Konzepte, die damals noch als anerkannt galten, heutzutage nicht mehr zutreffend sind.
  • Auch die Lebensumstände haben sich geändert, sodass die ursprüngliche Diätform nicht mehr zeitgemäß ist. Um diesen veränderten Ansprüchen gerecht zu werden gibt es nun verschiedene Formen der Brigitte Diät, die im folgenden Abschnitt einzeln betrachtet werden.

Die Brigitte Diät

In der Grundform wurde die Brigitte Diät ständig weiterentwickelt und an die neuesten Erkenntnisse der Ernährungswissenschaft angepasst. Als Basis dient eine ausgewogene und gesündere Ernährung, bei der die Kalorienzahl zwar reduziert wird, aber keine Heißhungerattacken auftreten sollen.

 

Bücher – Brigitte Diät für Männer

Dieses Ziel wird dadurch erreicht, dass die Ernährung hauptsächlich aus Eiweißen, langkettigen Kohlenhydraten oder Ballaststoffen, sowie gesunden Fetten besteht. Auf diese Weise soll der Blutzuckerspiegel niedrig gehalten und ein hohes Sättigungsgefühl auftreten.

  • Um dieses Ziel zu erreichen folgt die Brigitte Diät dem Baukastenprinzip. Dieser funktioniert so, dass man sich seinen Ernährungsplan selber zusammenstellen kann. Hierbei gibt es verschiedene Rezepte für das Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Darauf basierend gibt es aber noch andere Regeln welche befolgt werden sollten.
  • Zwischen den Mahlzeiten sollten vier Stunden liegen. Dies gibt dem Körper die notwendige Zeit, um die Mahlzeiten zu verdauen. In der Nacht sollte die Essenspause etwa zehn Stunden betragen. Dies hat auch zur Folge, das Snacks wegfallen und so die Kalorien viel bewusster zugeführt werden.

Durch die eiweißreiche Ernährung wird der Fettstoffwechsel angekurbelt. Dadurch das die Kohlenhydrate reduziert werden, bleiben zudem die Heißhungerattacken aus.

Eine weitere Grundlage der Brigitte Diät ist, dass auf Lebensmittel gesetzt wird, die über eine geringe Energiedichte verfügen. Je geringer die Energiedichte, also die Kalorien pro Gramm sind, desto mehr kann von diesem Lebensmittel verzerrt werden. Denn auch das Volumen ist verantwortlich für das Sättigungsgefühl und bei einer geringen Energiedichte wird das Sättigungsgefühl eher erreicht.

Die Brigitte Easy-Diät

  • Viele Frauen und Männer haben einen harten Alltag und nicht immer die Zeit, um die Gerichte aufwendig zuzubereiten. Für Frauen, die schon im Job und in der Familie komplett eingespannt sind, gibt es jetzt die „Easy“ Diät.
  • Bei dieser wird viel Zeit gespart indem die Mahlzeiten vorbereitet werden und schneller zubereitet werden können. Dazu gehören zum Beispiel mal Gemüseshakes, oder auch ein Salat zum Mittagessen.
  • Die Grundprinzipien, wie die Essenspausen bleiben die gleichen, aber um diesem hektischerem Lebensstil entgegen zukommen wurden einige Rezepte angepasst.

Die Genuss Diät

Das genaue Gegenteil der „Easy“ Diät ist die Genuss Diät. Diese richtet sich vor allem an Frauen die gerne kochen und auch genügend Zeit haben um die Gerichte zuzubereiten. Dabei steht eine große Auswahl an vegetarischen oder fleischhaltigen Rezepten zur Verfügung.

Um eine bessere Anleitung zu geben, gibt es bereits vorgeschriebene Wochenpläne, die den Einstieg in die Diät erleichtern sollen. So muss man sich nicht selber Gedanken über die Zusammenstellung des Wochenplans machen, sondern kann auf einen vorgefertigten Plan zurückgreifen.

Mit der Zeit können aber natürlich eigene Pläne basierend auf den Vorlieben kreiert werden. Die vorgeschriebenen Pläne haben zudem den Vorteil, dass keine Lebensmittel nach dem Einkauf übrig bleiben.

Welche Rezepte für die Brigitte Diät

Da die Brigitte Diät auch für Männer dem Baukasten Prinzip folgt gibt es sowohl für das Frühstück, das Mittagessen und dem Abendessen passende Rezepte. Für jede Mahlzeit wird nun ein Beispiel präsentiert, das aufzeigt wie leicht die Diät wirklich ist und das die Diät sehr schmackhaft sein kann.

Das Frühstück

Für das Frühstück kommen leckere Brote in Frage. Hierzu bietet sich ein Quarkbrot an. Dieses ist reich an hochwertigen Kohlenhydrate und das Eiweiß ist sehr sättigend.

Dazu können zwei Vollkornbrote genommen werden und mit ca. 100 gr. Quark bestrichen werden. Damit der Geschmack noch etwas aufgewertet wird, kann zusätzlich noch Obst oder Gemüse auf die Brote gelegt werden. Etwas Tomate oder auch Mango sind hier sehr passende Ergänzungen.

Das Mittagessen

Zum Mittagessen gibt es eine sehr reichhaltige Auswahl. Als Beispiel wird hier eine Ingwer-Tomatensuppe mit Garnelen vorgestellt. Diese ist ein idealer Sättiger zum Mittag und kann in verschiedenen Variationen mit Gewürzen verfeinert werden. In jedem Fall bedeutet die Suppe ein Hochgenuss für die Geschmackssinne.

Für die Suppe werden 40 gr. Quinoa, 200 gr. Karotten, 2 Stagen Staudensellerie, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Olivenöl, 2 EL Tomatenmark, 1 TL Vollrohrzucker 550 ml. passierte Tomaten, 20 gr. Ingwerwurzel, 1 Packung Garnelen und eine kleine Orange benötigt.

Als Vorbereitung die Quinoa heiß abspülen und 12 Minuten kochen.

Danach das Gemüse waschen, bzw. putzen, zerkleinern und in Olivenöl andünsten. Danach kommt das Tomatenmark und der Zucker hinzu. Dann etwas Basilikum hinzugeben und das ganze für 10 Minuten zugedeckt kochen lassen.

Im letzten Schritt wird der Ingwer hinzugegeben, die Garnelen mit der Suppe vermengt und die Suppe ansehnlich angerichtet. Fertig ist eine leckere Suppe, die ideal ist zum Abnehmen, aber gleichzeitig gut schmeckt.

Das Abendessen

Am Abend sollte auf Kohlenhydrate weitestgehend verzichtet werden. Diese werden in der Nacht kaum noch vom Körper genutzt, sondern lagern sich in den Fettdepots an. Geeignet sind vor allem leichte Salate und andere eiweißreiche, oder auch ruhig fettreichere Gerichte. Dabei sollte aber natürlich darauf geachtet werden, dass es sich um gesunde Fette handelt.

Die Putenschinken Fenchel Rolle ist ein sehr nahrhaftes Abendessen. Für dieses Gericht wird etwa 120 gr. Putenfilet mit Gemüse zusammen fixiert und angebraten. In diesem Beispiel wurde Fenchel hinzugegeben, die für einen extra Genuss sorgt.

Vor- und Nachteile

Auch wenn die heutige Brigitte Diät nicht mehr viel mit der ursprünglichen Version von 1969 gemeinsam hat, sind neben den zahlreichen Vorteilen auch Nachteile vorhanden. Doch wie sehen diese konkret aus?

Vorteile der Brigitte Diät

Die Brigitte Diät wird seit jeher in enger Zusammenarbeit mit Ernährungsexperten verbessert und optimiert. Damit werden die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse in de Gestaltung dieser Diät eingeflochten.

Dies hat vor allem den Vorteil, dass keine Mangelernährung vorliegt und der Körper über alle benötigten Nährstoffe verfügt. Damit kann die Brigitte Diät so lange durchgeführt werden, bis das eigene Wunschgewicht erreicht wurde. Der Körper leidet unter dieser Diät nicht, sondern durch die bewusstere Ernährung kann die Gesundheit in vielen Fällen sogar noch verbessert werden.

Zudem ist eine große Auswahl an Rezepten verfügbar. Die Rezepte nehmen auch Rücksicht auf einige Einschränkungen oder Vorlieben. Liegt etwa eine Laktoseintoleranz vor, oder sind Vegetarier, oder Muslime unter den Personen, die diese Diät durchführen möchten, dann gibt es genügend Rezepte für diese Zielgruppen. Diese große Auswahl führt auch zu einer reichen Abwechslung und die Brigitte Diät ist mit Sicherheit nicht eintönig.

Zusätzlich werden die Gerichte der Brigitte Diät auch in regelmäßigen Abständen in Kantinen und anderen Restaurants angeboten. So müssen sich Personen während der Diät nicht großartig um die Gestaltung des Ernährungsplanes richten, sondern können ganz einfach auf die spezialisierten Gerichte zurückgreifen.

Nachteile

  • Wie die meisten Diäten, die auf eine Kalorienreduktion setzen, besteht auch bei der Brigitte Diät das Risiko, dass der Stoffwechsel sich verlangsamt. Durch die Verlangsamung des Stoffwechsels verbraucht der Körper insgesamt weniger Kalorien und es besteht die Gefahr des Jojo-Effektes.
  • Wird nach der Diät wieder zu der gewohnten Ernährungsweise zurückgefunden, besteht das Risiko, dass das Gewicht wieder schneller aufgebaut wird.
  • Ein weiterer Nachteil kann zudem der hohe Zeitaufwand sein, um die Gerichte zuzubereiten und die Einkäufe zu erledigen. Zwar werden jetzt schon Alternativen angeboten, die den Zeitaufwand etwas reduzieren sollen, allerdings ist die Brigitte Diät im Gegensatz zu anderen Diäten immer noch mit einem gewissen Aufwand verbunden.
  • Zudem wird auch kritisiert, dass die Brigitte Diät nicht gerade für eine Familie zugeschnitten ist. Teilweise kann es daher vorkommen, dass für die Familie unterschiedlich gekocht werden muss, wenn diese nicht an der Brigitte Diät teilnehmen möchten.

Welche Kosten entstehen durch diese Diät

Bei der Brigitte Diät werden hauptsächlich frische und gesunde Lebensmittel eingekauft. Hier wird auch gerne der Hinweis auf Bio Lebensmittel gegeben.

  • Wenn die bisherige Ernährung eher auf sehr kostengünstige, aber ungesunde, Fertiggerichte ausgelegt war, dann entstehen durch die Brigitte Diät sicherlich Mehrkosten. Dabei muss aber auch beachtet werden, dass die Ernährung sehr gesund ist und dem Körper hilft.
  • Allerdings werden die Mengen, die verzehrt werden reduziert. Zudem stellen sich im Laufe der Diät auch Lernprozesse ein, die genutzt werden können um die Kosten zu reduzieren.

Langfristig entstehen für die meisten Personen sehr geringe Mehrkosten, der Effekt auf den Körper ist allerdings sehr positiv.

Für die Brigitte Diät werden zudem spezielle Nahrungsmittel, wie zum Beispiel ein Brot angeboten. Dieses muss allerdings nicht genutzt werden. Auch wenn dies gerne in den Zeitschriften beworben wird, ist es absolut kein Problem auf ganz normale Vollkornbrote zurückzugreifen. So können die Kosten hier im Überblick behalten werden.

Ist diese Diät langfristig geeignet

Durch die ausgewogene Ernährungsweise ist es absolut kein Problem die Brigitte Diät auch langfristig durchzuführen und sie als Basis einer Ernährungsumstellung zu sehen.

Sobald das Wunschgewicht erreicht wurde sollte die Kalorienanzahl allerdings wieder erhöht werden, sodass das Gewicht gehalten werden kann.

Mittlerweile gibt es auch spezielle Formen der Brigitte Diät, die für einen zeitlich begrenzten Zeitraum ausgelegt sind. So sollen beispielsweise innerhalb von 10 Woche die Kilos purzeln und durch Sport die Traumfigur erreicht werden. Dies ist besonders dann geeignet, wenn innerhalb kurzer Zeit viel Gewicht verloren werden soll.

Bei der ursprünglichen Form der Brigitte Diät besteht dieser zeitliche Rahmen allerdings nicht und diese Diät kann so lange durchgeführt werden, bis die Traumfigur erreicht wurde.

Wie schwer ist die Brigitte Diät durchzuhalten

Für jede Diät ist natürlich die Disziplin einer der entscheidendsten Faktoren für den Erfolg. Egal wie gut das Konzept der Diät ist, wenn zwischendurch immer wieder geschummelt wird, dann kann selbst das beste Prinzip nicht funktionieren.

Die Brigitte Diät ist relativ einfach durchzuhalten, denn hier besteht kaum ein Verzicht. Das oberste Ziel ist hier eine Begrenzung der Kalorienzufuhr und eine gesündere Ernährungsweise. Natürlich sollten Süßigkeiten weggelassen werden und auch sehr fettreiche Gerichte verschwinden vom Ernährungsplan, aber gleichzeitig stehen zahlreiche gesunde Alternativen zur Verfügung.

Weiteres Infomaterial

  • Da die Brigitte Diät von dem gleichnamigen Magazin konzipiert wurde, sollte natürlich angemerkt werden, dass es dort auch regelmäßig noch neue Informationen zu dieser Diät gibt.
  • Ob es jetzt neue Abwandlungen der Diät, Tipps, oder neue Rezepte sind, die Brigitte Diät ist dort noch regelmäßiger Bestandteil des Magazins. Natürlich wurde auch die Online Präsenz ausgebaut. So gibt es mittlerweile eine eigene Kategorie nur für die Brigitte Diät, wo sämtliche Informationen gefunden werden können.
  • Zudem gibt es auch eine App für das Smartphone, ein eigenes Forum und Bücher. Wer also Informationen für diese Diät sucht, der kann diese auf vielen Wegen finden.

Tipps für diese Diät

Damit die Brigitte Diät noch besser gelingt, sollten die folgenden Tipps beachtet werden. Diese helfen dabei, dass das Gewicht langfristig gehalten wird und nicht nach kurzer Zeit der Diäteffekt wieder verschwindet.

Mit Vollkorn zum Ziel

Kohlenhydrate sollen bei der Brigitte Diät im Allgemeinen reduziert werden. Damit soll sichergestellt werden, dass der Blutzuckerspiegel auf einem niedrigem Niveau bleibt und Heißhungerattacken nicht auftreten.

Gänzlich auf Kohlenhydrate muss allerdings nicht verzichtet werden. Vielmehr kommt es darauf an, welche Kohlenhydrate konsumiert werden. Langkettige Kohlenhydrate aus Vollkornprodukte sind beispielsweise weiterhin erlaubt.

Ein weiterer Vorteil des Vollkornbrotes sind zudem die Ballaststoffe. Ballaststoffe sind dafür bekannt, dass Sie den Stoffwechsel ankurbeln und länger für einen Sättigungseffekt sorgen. Damit muss während der Diät nicht etwa unter Hunger gelitten werden, sondern es stellt sich ein gesundes Sättigungsgefühl ein.

Die richtigen Getränke

Während der Diät sollte eine ausreichende Menge an Flüssigkeit zugeführt werden. Denn während der Kalorienreduktion kann Körper etwas geschwächt werden. Nicht selten stellt sich zu Beginn auch ein leichtes Müdigkeitsgefühl ein.

Mit der ausreichenden Menge an Wasser kann dieses Gefühl allerdings bekämpft werden. Zudem ist auch wichtig, welche Getränke konsumiert werden.

Auf Softdrinks sollte gänzlich verzichtet werden. Auch die kalorienfreien Softdrinks, die stattdessen mit Süßstoff versetzt sind, sollten nicht getrunken werden. Denn auch wenn Süßstoff keine Kalorien besitzt und nicht direkt für eine Gewichtszunahme verantwortlich sein kann, wird der Blutzuckerspiegel dennoch beeinflusst. Indirekt können also Heißhungerattacken die Folge sein und eine Gewichtszunahme folgen.

Neben Wasser kann auch ungesüßter Tee getrunken werden. Als Minimum gelten hier zwei Liter pro Tag. Je mehr Wasser getrunken desto besser ist dies allerdings für den Körper.

Bewusster Essen

Häufig werden die Mahlzeiten heutzutage nur noch nebenbei verzehrt. Als Ablenkung dient etwa das Smartphone, oder die Arbeit und der nächste Termin steht auch schon auf dem Programm.

Dies kann dazu führen, dass das Essen gar nicht mehr richtig wahrgenommen wird. Zum Sättigungsgefühl gehört aber auch das bewusste Essen dazu. Das heißt, dass anstatt das Mittagessen nur so nebenbei zu verschlingen, dieses bewusster wahrgenommen werden sollte. Daher gilt während der Hauptspeisen auf Ablenkung zu verzichten.

Durch das bewusstere Essen stellt sich eher ein Sättigungsgefühl ein und es besteht nicht die Versuchung, zwischendurch schnell einen Snack zu essen, obwohl gar kein Hunger vorhanden ist.

Genügend Schlaf

  • Abnehmen bedeutet für den Körper auch immer Stress. Zwar wird bei der Brigitte Diät darauf geachtet, dass der Stress vermieden wird, schließlich stehen sehr nahrhafte und leckere Speisen auf dem Programm, aber der Körper muss trotzdem mit einem Kaloriendefizit auskommen.
  • Das Kaloriendefizit führt dazu, dass der Körper anfälliger für Stress ist. Wenn zudem noch der Arbeitsalltag von Stress geprägt ist, dann sollte der Körper genügend Zeit haben um abzuschalten.
  • Am besten dafür geeignet ist ausreichend Schlaf. Denn während des Schlafes baut der Körper die Stresshormone ab und kann auch mit dem Kaloriendefizit gut leben.
  • Empfohlen werden hierbei mindestens acht Stunden Schlaf. Kommt Sport hinzu kann sich die Schlafdauer sogar noch erhöhen, da der Körper hierbei mehr Zeit zum Regenerieren benötigt.

Bewegung und Sport bei der Brigitte Diät für Männer

Die Brigitte Diät ist so aufgebaut, dass der Gewichtsverlust alleine durch das Kaloriendefizit erreicht werden kann. Effektiver ist die Diät jedoch, wenn noch mehr Bewegung in den Alltag kommt und auch der Sport integriert wird.

Dabei muss nicht immer das Fitnessstudio die erste Wahl sein. Es kann auch schon genügen, wenn im Alltag etwas mehr Bewegung angestrebt wird. Also anstatt des Fahrstuhls, die Treppen zu nutzen kann schon einen großen Effekt haben.

Muskeltraining hat zudem einen doppelt positiven Effekt. Zum Einen werden während des Trainings fleißig Kalorien verbrannt und das Defizit wird einfacher erreicht und zum Anderen verbrennen Muskeln während der Ruhephase Kalorien.

Dies hat zur Folge, dass das Kaloriendefizit viel einfacher erreicht werden kann. Beachtet werden sollte allerdings auch hier, dass die Ruhephasen ein wesentlicher Bestandteil des Erfolges sind. Denn nur während der Ruhephasen kann der Körper die Muskeln aufbauen. Daher sollte mit dem Muskeltraining nicht übertrieben werden und mindestens ein Tag Pause zwischen den Trainingseinheiten liegen.

Info: Auch wenn es einige Diäten gibt, die besser für Frauen konzipiert/geplant wurden, ist die Gewichtsabnahme mit einem Kaloriendefizit, bewusster Ernährung und Sport sowie jede Diät grundsätzlich auch für Männer bzw. Herren zum Abnehmen geeignet. Man sollte sich selbst zu Diäten & Abnehmen für Männer informieren und die passende Diät für sich selbst finden!

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten | Letzte Aktualisierung am 6.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Männer Ratgeber

Dein Männertreff im Internet. Beim Männertreff findet man alle spannenden Themen für Männer, die uns in der Freizeit so berühren.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner